Start Nachrichten Böhmermanns Unterlassungsklage gegen Merkel abgewiesen

Böhmermanns Unterlassungsklage gegen Merkel abgewiesen

-




Foto: Jan Böhmermann trägt Schmähgedicht vor, ZDF, über dts

Berlin (dts) – Der Satiriker Jan Böhmermann ist mit seinem Vorhaben gescheitert, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu verbieten, sein „Schmähgedicht“ gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan als „bewusst verletzend“ zu bezeichnen. Das Berliner Verwaltungsgericht wies am Dienstag eine entsprechende Unterlassungsklage Böhmermanns ab. Böhmermann hatte das „Schmähgedicht“ am 31. März 2016 in der ZDF-Sendung „Neo Magazin Royale“ vorgetragen.

Erdogan hatte ihn daraufhin unter anderem wegen „Majestätsbeleidigung“ verklagt. Merkel hatte das Gedicht in einer ersten Reaktion als „bewusst verletzend“ bezeichnet. Später hatte die Kanzlerin diese Aussage als Fehler bezeichnet.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

 

Lesenswert

Berliner Senat beschließt Eckpunkte für Mietendeckel

Foto: Dächer von Berlin-Kreuzberg, über dts Berlin (dts) - Der Berliner Senat hat Eckpunkte für einen gesetzlichen Mietendeckel auf den Weg gebracht. Ein entsprechendes...

BVB-Cheftrainer Favre verlängert bis 2021

Foto: Fans von Borussia Dortmund, über dts Dortmund (dts) - Der Cheftrainer von Borussia Dortmund, Lucien Favre, hat seinen Vertrag vorzeitig bis zum 30....

Pkw-Maut: Steuerzahlerbund kritisiert Haushaltsplanung

Foto: Schuldenuhr, über dts Berlin (dts) - Der Bund der Steuerzahler hat die Bundesregierung im Zusammenhang mit dem EuGH-Urteil zur Pkw-Maut scharf kritisiert. "Die...

 

Contact to Listing Owner

Captcha Code