Berlin (dts) – Zwei Tage nach dem Terroranschlag von Berlin hat die Polizei erstmals Fahndungsfotos des Tatverdächtigen Anis Amri veröffentlicht. Gleichzeitig wurde die öffentliche Fahndung gestartet. Schon zuvor waren von diversen Medien Fotos verbreitet worden – hierbei handelte es sich aber zunächst nicht um offizielle Fahndungsfotos, da nur polizeiintern gefahndet wurde.

Anis-Amri

Nun hat sich die Einschätzung der Ermittlungsbehörden offenbar geändert. Erstmals sprach das BKA davon, dass der 24-jährige Anis Amri “dringend tatverdächtig” sei. Als besondere Kennzeichen wurden eine Hautveränderungen an Hals und linker Nasenwurzel angegeben. Zur Tatzeit trug der Gesuchte dunkle Kleidung, helle Schuhe und einen weißen Schal. Er spreche gebrochen Deutsch und könne bewaffnet sein. Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ist eine Belohnung von bis zu 100.000 Euro ausgesetzt.
Fotos: Fahndungsfoto nach Anis Amri (BKA), Text: über dts