Deutschland & die Welt Bitburger-Chef: Einige Brauer werden Coronakrise nicht überstehen

Bitburger-Chef: Einige Brauer werden Coronakrise nicht überstehen

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN


Foto: Bierflaschen, über dts

Bitburg (dts)[speaker-break time=”1s” strength=”medium”] – Der Chef der Bitburger-Brauereigruppe, Axel Dahm, befürchtet, dass einige Brauer die Coronakrise nicht überstehen werden. “Wenn der Kuchen kleiner wird, haben einige zu kämpfen, und die Coronakrise beschleunigt das”, sagte Dahm dem “Tagesspiegel” (Montagsausgabe). Wegen der gelockerten Insolvenzregeln und der Verlängerung der Kurzarbeit werde es in diesem Jahr noch kein großes Brauereisterben geben, so Dahm.

“Aber im nächsten Jahr und im Jahr darauf werden sicherlich einige Brauer und Hoteliers aufgeben müssen.” In der Gastronomie sehe man das leider schon jetzt, so der Bitburger-Chef. Er fügte allerdings hinzu, dass aktuell nicht alle Brauer in der Krise steckten.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Ganz Niedersachsen schaut am Dienstag auf dieses Irish Pub: Bier hier auch nach 23:00 Uhr

Fast kann einem die niedersächsische Landesregierung schon leid tun. Im Frühjahr schafften es die Betreiber der Kinos Hall of...

Corona-Kurios: Politiker müssen im Osnabrücker Rathaus keine Maske tragen

Manchmal ist man als HASEPOST-Redakteur von der Nachfrage eines Lesers richtiggehend überrascht. Am Wochenende kam folgende Nachricht bei uns...

Parteitag-Absage kann Linke eine halbe Million Euro kosten

Foto: Abstimmung auf Linken-Parteitag, über dts Erfurt (dts) - Der Linken droht wegen der bevorstehenden Absage des am Wochenende...

Mohring: CDU-Parteitag auch als Open-Air-Veranstaltung denkbar

Foto: Mike Mohring, über dts Berlin (dts) - Angesichts der unklaren Entwicklung der Corona-Infektionen hat CDU-Präsidiumsmitglied Mike Mohring angeregt,...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen