Osnabrück Bildung wird digital: Veranstaltungen per Videokonferenz, digitale Semesterapparate und...

Bildung wird digital: Veranstaltungen per Videokonferenz, digitale Semesterapparate und Onlinesport

-

Für Studierende an Hochschule und Universität Osnabrück ist das diesjährige Sommersemester eine Vorlesungsphase der anderen Art. Durch die Corona-Pandemie und einhergehende Allgemeinverfügungen wird der normale Studienablauf ausgesetzt. Studierenden, aber auch Bildungseinrichtungen stehen vor neuen Herausforderungen.

Das Sommersemester 2020 wird allen Beteiligten in Erinnerung bleiben. Statt wie üblich fast jeden Tag Vorlesungen, Seminare oder Tutorien zu besuchen, müssen alle zu Hause bleiben. Damit das Studium nicht stillsteht, haben Hochschule und Universität unterschiedliche Maßnahmen ergriffen.

Seminare per Videokonferenz

In diesem Semester werden verstärkt Onlineformate erprobt. Damit sollen sowohl Studenten als auch Lehrende vor einer Infektion geschützt werden. Um die Lehrveranstaltungen online anzubieten, wird unter anderem das Programm Zoom verwendet. „Zur Durchführung des Studienalltags wurden 100 Lizenzen des Programms eingekauft. Dadurch ist es uns möglich Veranstaltungen mit knapp 300 Teilnehmern abzuhalten“, sagt Ralf Garten vom Kommunikationsteam der Hochschule Osnabrück. Die Universität verwendet ein ähnliches Programm (“BigBlueButton”), das sich bereits deutschlandweit erprobt hat.

Digitale Semesterapparate unterstützen das Lernen

Beide Bildungszentren möchten Studierende auch auf anderen Wegen unterstützen. Dazu gehören vor allem hauseigene Intranetze. „Studenten vernetzen sich schon von sich aus gut untereinander. Als Universität möchten wir sie dabei so gut es geht unterstützen. Dazu dienen jetzt Stud.IP und andere Programme“, erläutert Dr. Utz Lederbogen, Pressesprecher der Universität Osnabrück. Universitätsbibliotheken bieten in Zusammenarbeit mit Dozenten außerdem digitale Semesterapparate an. Dadurch soll es Lernenden ermöglicht werden, trotz geschlossener Bibliotheken auf benötigte Literatur zuzugreifen. Damit sie zu Hause nicht aus der Form kommen, bietet das Team des Hochschulsports ein neues Onlineprogramm an, das aus einfachen Tipps und ganzen Übungsvideos sowie Livestreams besteht.

aktuell in Osnabrück

Forschungsprojekt der Hochschule Osnabrück mit “Red Dot Design Award” ausgezeichnet

Eine Forschungsarbeit im Bereich Media & Interaction Design an der Hochschule Osnabrück hat einen der bedeutendsten internationalen Designpreise erhalten:...

Fertigstellung bis Sommer 2022: Erster Entwurf für “Wasserwelten” im Zoo Osnabrück geht in Genehmigungsphase

Vor knapp zwei Monaten wurde die neue Themenwelt "Wasserwelten" im Zoo Osnabrück vorgestellt und der erste Entwurf geht jetzt schon...

Adyen-Chef: Wirecard-Untergang ist “Desaster für die Branche”

Amsterdam (dts) - Der Chef des niederländischen Zahlungsdienstleisters Adyen, Pieter van der Does, betrachtet den Bilanzskandal des einstigen Konkurrenten...

Daimler-Vorstand: Diesel-Vergleiche sind “wichtiger Schritt”

Foto: Mercedes-Stern, über dts Stuttgart (dts) - Renata Jungo Brüngger, im Vorstand von Daimler für Integrität und Recht zuständig,...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen