Osnabrück Bewerbungsphase um Niedersachsenpreis für Bürgerengagement hat begonnen

Bewerbungsphase um Niedersachsenpreis für Bürgerengagement hat begonnen

-

Ehrenamtliche, Initiativen und gemeinnützige Vereine sind momentan ein Standbein der Gesellschaft. Der 17. Niedersachsenpreis für Bürgerengagement unter dem Motto „unbezahlbar und freiwillig“, soll an die Personen verliehen werden, die sich besonders für ihre Mitmenschen engagieren.

„Durch die Corona-Krise müssen wir zwar Abstand zueinander halten, rücken als Gesellschaft aber umso enger zusammen. Vielerorts im Osnabrücker Land und ganz Niedersachsen engagieren sich Bürger für ihre Mitmenschen und stehen damit beispielhaft für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt. Der Niedersachsenpreis für Bürgerengagement rückt den tollen Einsatz vieler Menschen in den Mittelpunkt“, so der lokale Bundestagsabgeordnete Matthias Seestern-Pauly (FDP). Ab sofort und bis zum 10. Juni können sich Ehrenamtliche, Vereine, karitative Institutionen, Initiativen und Selbsthilfegruppen aus Niedersachsen, die sich freiwillig und gemeinwohlorientiert engagieren, bewerben. Die insgesamt zehn Preise werden von der Niedersächsischen Landesregierung, den Sparkassen in Niedersachsen und der VGH Versicherungen ausgelobt und sind mit insgesamt 30.000 Euro dotiert. Zudem vergibt NDR 1 Nieder-sachsen einen mit 3.000 Euro dotierten Hörerpreis.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Polizeiliche Kriminalitätsstatistik für die Stadt Osnabrück: Niedrigste Kriminalitätszahlen der letzten 30 Jahre

Die Polizei (Symbolbild) Die Zahl der Straftaten in der Stadt Osnabrück ist erneut zurückgegangen. Die Kriminalitätsstatistik der Polizei Osnabrück verzeichnet...

Statistik der Polizei – deutlicher Rückgang der Verkehrsunfälle in Osnabrück

Fahrrad-Unfall an der Ecke Narupstraße/Gesmolder Straße. / Foto: Pohlmann. Die jüngste Verkehrsunfallstatistik der Polizei zeichnet ein erfreuliches Bild: 2020...




Breite Kritik an Änderung des Infektionsschutzgesetzes

Foto: Mann mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Schwerin (dts) - Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat mehrere Regelungen aus dem...

Medizinethikerin dringt auf Impfung sozial Benachteiligter

Foto: Bettlerin, über dts Köln (dts) - Die Vorsitzende des Europäischen Ethikrats, Christiane Woopen, hat sich für eine schnelle...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen