Aktuell 🎧Jetzt schnell bewerben als Botschafter für die Stadt Osnabrück

Jetzt schnell bewerben als Botschafter für die Stadt Osnabrück

-

Es ist eine ganz besondere Tradition, dass zwischen Osnabrück und seinen Partnerstädten „Städtebotschafter“ ausgetauscht werden. Ein Jahr lang repräsentieren junge Osnabrückerinnen und Osnabrücker ihre Heimatstadt im Ausland und sind Ansprechpartner und Vermittler für und zwischen den freundschaftlich verbundenen Städten.

Die Bewerbungsfrist für die Städtebotschafterstellen in Angers, Çanakkale und Twer endet am Dienstag, 28. Februar. Drei junge Menschen aus Osnabrück erhalten die Möglichkeit, für ein Jahr im Ausland zu arbeiten und die Stadt Osnabrück in einer Partnerstadt zu repräsentieren.

Los geht´s dann im Oktober

Der Arbeitsvertrag gilt jeweils für ein Jahr, vom 1. Oktober 2017 bis zum 30. September 2018. Voraussetzung für die Stellen sind gute Kenntnisse der jeweiligen Landesprache. Außerdem müssen die Städtebotschafter volljährig sein.

Hier geht´s zur Bewerbung:
Junge Osnabrückerinnen und Osnabrücker, die für ein Jahr ihre Heimatstadt in Angers, Çanakkale oder Twer vertreten möchten, können ihre Bewerbung bis zum 28. Februar an die Stadt Osnabrück, Referat Strategische Steuerung und Rat, Städtepartnerschaftsbüro, Bierstraße 28, 49074 Osnabrück richten.

Für Fragen stehen Jens Koopmann und Claudia Ruschmeier telefonisch unter 0541 / 323-2272 und 323-4633 zur Verfügung.
Im Internet gibt es  unter www.osnabrueck.de/staedtepartnerschaften.html  weitere Informationen über die Arbeit der Städtebotschafter.

Archiv-Foto: Jens Koopmann, Leiter des Städtepartnerschaftsbüros (links) und Oberbürgermeister Wolfgang Griesert (Zweiter von links) heißen im Jahr 2015 die neuen Städtebotschafter willkommen: (von links) Begüm Bucak (Çanakkale), Geoffrey Davoine (Angers), Olga Zhizhileva (Twer), Nelly Vergunst (Haarlem) und Daniel Hampton (Derby).

Stadt Osnabrück
Stadt Osnabrückhttp://www.osnabrueck.de
Eine Pressemitteilung der Stadt Osnabrück.
 

aktuell in Osnabrück

Landschaftsverband fördert Digitalisierung kleiner Kultureinrichtungen in der Region mit 75.000 Euro

Digitalisierung kleiner Kultureinrichtungen im Fokus: LVO will zeitgemäßes Kulturangebot unterstützen. Der Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V. (LVO) vergibt Zuschüsse...

Am Freitag wird in Osnabrück gegen sexualisierte Gewalt demonstriert

(Symbolbild) Demonstration / Foto: Stock Adobe / Halfpoint Das neugegründete Bündnis gegen sexualisierte Gewalt Osnabrück ruft am Freitag (12. August)...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen