Aktuell Betrunkener fährt auf: A30 wurde für vier Stunden voll...

Betrunkener fährt auf: A30 wurde für vier Stunden voll gesperrt

-



Am Samstagabend (10. August 2019) ereignete sich gegen 22:30 Uhr ein Unfall auf der A30 Richtung Rheine, der für eine vierstündige Sperrung der Autobahn sorgte. Der Unfallverursacher hatte ein  Alkoholwert von über 1,6 Promille im Blut.

Ein Ehepaar (27 und 28 Jahre alt) fuhr mit einem VW Tiguan auf dem Hauptfahrstreifen der A 30 in Richtung Rheine, zwischen den Anschlussstellen Bruchmühlen und Riemsloh. Hinter dem VW fuhr ein Audi A6, besetzt mit einem 35-jährigen Mann. Der Audi fuhr ungebremst auf den VW auf, die Autos prallten dann gegen die Mittel und die Außenschutzplanken und blieben auf der Fahrbahn liegen.

Unfallverursacher war betrunken

Der Unfallverursacher wurde bei der Kollision schwer, das Ehepaar leicht verletzt. Der Sachschaden liegt bei circa 25.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Verursacher betrunken war. Ein Test ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge, sowie die Reinigung der Fahrbahn musste die A30 vier Stunden voll gesperrt werden.


Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Kallas Kolumne: Wer schützt mich vor mir selbst?

Denkt an den Selbstschutz! Was mir bei all den Ratschlägen und Hinweisen auf Vorsichtsmaßnahmen immer wieder auffällt: Niemand berichtet über...

Corona und das Frühlingswetter: Polizei im Einsatz am Rubbenbruchsee

Damit die Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Corona-Pandemie eingehalten werden, ist die Polizei in Stadt und Landkreis unterwegs.   Foto:...

Deutsche Hotels sind zur Aufnahme von Corona-Patienten bereit

Foto: Hotelzimmer, über dts Berlin (dts) - Zahlreiche deutsche Hoteliers sind in der Coronakrise bereit, ihre Hotels in Krankenstationen...

Weltärztebund warnt in Exit-Debatte vor festem Datum

Foto: Wegen Coronakrise geschlossener Laden, über dts Berlin (dts) - Der Chef des Weltärztebundes, Professor Frank Ulrich Montgomery, fordert...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code