Start Aktuell Betriebsunfall an Elbestraße: Ätzende Flüssigkeit ausgetreten

Betriebsunfall an Elbestraße: Ätzende Flüssigkeit ausgetreten

-



Auf einem Firmengelände an der Elbestraße ereignete sich am heutigen Nachmittag (16.23 Uhr) ein Betriebsunfall, bei dem ein 64-jähriger Mann verletzt wurde.

Aus einem 200 Liter Fass trat bei Verladearbeiten eine ätzende Flüssigkeit aus (Epoxidharz). Das Betriebsgelände wurde durch die Feuerwehr abgesperrt. Die Feuerwehr mit ABC-Trupp ist aktuell noch vor Ort, um die ausgetreten Flüssigkeit zu binden. Eine Gefahr für die Öffentlichkeit bestand nicht.


Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.


Lesenswert

Melua zu Protesten in Georgien: „Es sind befremdliche Zeiten“

Foto: Georgien, über dts Berlin (dts) - Mit großer Sorge hat die gebürtige Georgierin und Popsängerin Katie Melua auf die derzeitigen Massenproteste in ihrer...

Afrika-Konferenz: Wirtschaft kritisiert Minister Altmaier

Foto: Peter Altmaier, über dts Berlin (dts) - Die deutsche Wirtschaft hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) aufgefordert, Investitionen in Afrika, wie von der Regierung...

Bundestag beschließt Millionen-Subventionen für Regionalflughäfen

Foto: Ankunfts- und Abflugstafel an einem Flughafen, über dts Berlin (dts) - Der Bund greift den Regionalflughäfen in Deutschland unter die Arme. Künftig soll...

Contact to Listing Owner

Captcha Code