Deutschland & die WeltBetriebsrentner-Entschädigung könnte 40 Milliarden Euro kosten

Betriebsrentner-Entschädigung könnte 40 Milliarden Euro kosten

-


Foto: Senioren in einer Fußgängerzone, über dts

Berlin (dts) – Die Große Koalition sucht nach Möglichkeiten, Betriebsrentner künftig von hohen Beiträgen zur Krankenversicherung zu entlasten. In einem Schreiben an das Bundesarbeitsministerium sichert ein Staatssekretär des Bundesgesundheitsministerium zu, das Thema „lösungsorientiert zu prüfen“, wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet. Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hatte das Gesundheitsministerium zuvor gebeten, eine Halbierung des Beitragssatzes zur gesetzlichen Krankenversicherung in einen aktuellen Gesetzentwurf aufzunehmen.

Dazu war es wegen der drohenden Milliardenkosten nicht gekommen. Die sogenannte Doppelverbeitragung, die 2004 zur Sanierung der Krankenkassen eingeführt wurde, ist seit Jahren politisch umstritten. Am vergangenen Dienstag hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) seinen Unionsfraktionskollegen in einer Sondersitzung Fakten zum Thema präsentiert. Rund sechs Millionen Betriebsrentner sind betroffen. Würde man die Belastung der vergangenen Jahre für alle Betriebsrentner rückgängig machen, wäre dafür voraussichtlich ein Einmalbetrag von rund 40 Milliarden Euro fällig. Günstiger wäre die von der SPD vorgeschlagene Lösung, in Zukunft von Betriebsrentnern nur noch den halben Kassenbeitrag zu verlangen. Das würde die gesetzlichen Krankenversicherungen jährlich etwa 2,6 Milliarden Euro kosten und zu einem Anstieg des Beitragssatzes von etwa 0,2 Prozentpunkten führen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Museum am Schölerberg kooperiert mit Bertha-von-Suttner-Oberschule

Ganz im Sinne von BNE: Schülerinnen und Schüler der Klasse 7c der Bertha-Von-Suttner-Oberschule bauen gemeinsam mit Christina Springmeyer (Mitte)...

Junge Liberale Osnabrück-Stadt wollen mit Annahita Magsoodi in den Landtagswahlkampf ziehen

FDP (Symbolbild) / pixabay Die Jungen Liberalen Osnabrück - Stadt (JuLis) haben Annahita Maghsoodi als ihre Spitzenkandidatin für die Landtagswahl...




Reinigungsbranche empört über Heils Darstellung der Gebäudereiniger

Foto: Hubertus Heil, über dts Berlin (dts) - Der Hauptgeschäftsführer der Gebäudereinigerinnung hat Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) vorgeworfen, die...

Mario Czaja zum neuen CDU-Generalsekretär gewählt

Foto: Mario Czaja, über dts Berlin (dts) - Der überwiegend digital abgehaltene CDU-Parteitag hat Mario Czaja zum neuen Generalsekretär...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen