Deutschland & die Welt Bericht: Zahl der Angriffe auf Moscheen steigt 2016 auf...

Bericht: Zahl der Angriffe auf Moscheen steigt 2016 auf Rekordwert

-




Foto: Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee, über dts

Berlin (dts) – In Deutschland sind noch nie so viele Angriffe auf Moscheen verübt worden wie im vergangenen Jahr: Insgesamt gab es 91 Straftaten, berichtet “Bild Online” und bezieht sich dabei auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen-Abgeordneten Monika Lazar. Für das Jahr 2015 hatte das BKA 75 Straftaten “mit dem Angriffsziel Religionsstätte/Moschee” aufgelistet. Nordrhein-Westfalen (21 Fälle) und Niedersachsen (15 Fälle) seien 2016 am häufigsten betroffen gewesen, schreibt “Bild Online” weiter.

Danach folgten Sachsen und Baden-Württemberg mit je neun Fällen. In nur zwei Fällen seien die Täter ermittelt worden. “Die Islamfeindlichkeit wächst und zeigt sich in fortlaufenden Angriffen auf Moscheen”, sagte Lazar, die in ihrer Partei für Strategien gegen Rechtsextremismus zuständig ist, der “Bild”.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Zahl der Corona-Neuinfektionen zieht in Stadt und Landkreis Osnabrück wieder an

Für eine Entwarnung ist es eindeutig zu früh, wie die Zahlen der in der Region Osnabrück festgestellten Neuinfektionen am...

Morgen-Kommentar: Hört auf zu nörgeln!

Noch mindestens drei Wochen werden die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus nicht gelockert, für mich war das an diesem...

DGB besorgt über Arbeitsbedingungen für Erntehelfer

Foto: Bauer auf Traktor, über dts Berlin (dts) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Nordrhein-Westfalen mahnt in der Diskussion...

Grünen-Chef hält Corona-Einschränkungen für gerechtfertigt

Foto: Zwei junge Männer mit Atemschutzmaske, über dts Berlin (dts) - Grünen-Chef Robert Habeck hält die Einschränkungen der Grundfreiheiten...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code