Deutschland & die WeltBericht: Zahl der Angriffe auf Moscheen steigt 2016 auf...

Bericht: Zahl der Angriffe auf Moscheen steigt 2016 auf Rekordwert

-


Foto: Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee, über dts

Berlin (dts) – In Deutschland sind noch nie so viele Angriffe auf Moscheen verübt worden wie im vergangenen Jahr: Insgesamt gab es 91 Straftaten, berichtet „Bild Online“ und bezieht sich dabei auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen-Abgeordneten Monika Lazar. Für das Jahr 2015 hatte das BKA 75 Straftaten „mit dem Angriffsziel Religionsstätte/Moschee“ aufgelistet. Nordrhein-Westfalen (21 Fälle) und Niedersachsen (15 Fälle) seien 2016 am häufigsten betroffen gewesen, schreibt „Bild Online“ weiter.

Danach folgten Sachsen und Baden-Württemberg mit je neun Fällen. In nur zwei Fällen seien die Täter ermittelt worden. „Die Islamfeindlichkeit wächst und zeigt sich in fortlaufenden Angriffen auf Moscheen“, sagte Lazar, die in ihrer Partei für Strategien gegen Rechtsextremismus zuständig ist, der „Bild“.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

„Elephant Walk of Fame“ ehrt künftig Sponsoren der neuen Elefantenanlage im Osnabrücker Zoo

(von links) In gemeinsamer Arbeit entsteht der "Elephant Walk of Fame". / Foto: Zoo Osnabrück/Hanna Räckers Im Zoo Osnabrück entsteht...

Ernährung der Zukunft: Hochschule Osnabrück eröffnet Indoor-Farm

Sind stolz auf das neue Projekt (von links): Christel Tesch (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur), Sebastian Deck (Mitarbeiter...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen