Deutschland & die WeltBericht: SPD-Politikerin Giffey soll Familienministerin werden

Bericht: SPD-Politikerin Giffey soll Familienministerin werden

-


Foto: SPD-Logo, über dts

Berlin (dts) – Die Bürgermeisterin des Berliner Bezirks Neukölln, Franziska Giffey (SPD), soll einem Bericht der „Bild“ und der „B.Z.“ (Freitagsausgaben) zufolge neue Familienministerin im Bundeskabinett werden. Die bisherige Spitzenkandidatin Eva Högl aus Berlin-Mitte sei damit nicht mehr im Rennen, schreiben die Zeitungen. Giffey ist seit dem 15. April 2015 Bezirksbürgermeisterin von Neukölln.

Die SPD will am Freitag ihre Ministerliste für das Bundeskabinett offiziell bekannt geben. Bereits am Donnerstagmorgen war bekannt geworden, dass Außenminister Sigmar Gabriel und Umweltministerin Barbara Hendricks der neuen Bundesregierung nicht mehr angehören werden.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Kirk-Dikdik-Baby sowie Rentierbock und Strasser Tauben leben jetzt im Zoo Osnabrück

In der nordischen Tierwelt Kajanaland ist ein neuer Rentierbock eingezogen. Acht weitere Vertreter einer bedrohten Taubenart leben nun im...

Erste Single veröffentlicht: Alina Sebastian singt und produziert New Country in Osnabrück

Seit 2018 studiert Alina Sebastian am Institut für Musik (IfM) der Hochschule Osnabrück. Jetzt veröffentlichte die gebürtige Aachenerin ihre...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen