Deutschland & die Welt Bericht: Mecklenburg-Vorpommern schiebt die meisten Flüchtlinge ab

Bericht: Mecklenburg-Vorpommern schiebt die meisten Flüchtlinge ab

-


Foto: Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, über dts

Schwerin (dts) – Gemessen an der Zahl der dort lebenden Ausreisepflichtigen schiebt Mecklenburg-Vorpommern im bundesweiten Ländervergleich die meisten Flüchtlinge ab. Das geht aus den Antworten der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken hervor, die die „Bild“ (Mittwoch) zitiert. Danach waren in Mecklenburg-Vorpommern Mitte des Jahres zwar nur 3.377 Ausreisepflichtige insgesamt registriert.

Allerdings schaffte es die Regierung in Schwerin, fast jeden zehnten illegalen Flüchtling im ersten Halbjahr abzuschieben (8,8 Prozent). Die meisten Ausreisepflichtigen sind in Nordrhein-Westfalen registriert (72.375). Die Abschiebequote lag mit 4,4 Prozent dort trotzdem relativ niedrig. Schlusslicht der Abschiebeliste ist Bremen. Dort wurden im ersten Halbjahr 2017 lediglich 47 Flüchtlinge abgeschoben, das waren 1,4 Prozent der dort lebenden Ausreisepflichtigen. Das Ergebnis zeige, dass es in Mecklenburg-Vorpommern keinen Bonus für Ausreisepflichtige gebe, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) der „Bild“: „Über das Asylrecht wollen sich viele Zugang nach Deutschland verschaffen, aber dafür ist es nicht gemacht, sondern für den Schutz der wirklich Schutzbedürftigen. Deshalb setzen wir alles daran, geltendes Recht durchzusetzen, was in der Praxis schwer genug ist“, so Caffier.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Die Anforderungen an den neuen Osnabrücker Oberbürgermeister – Wird es wieder „Spaßkandidaten“ geben?

Wer wird der neue Oberbürgermeister oder die neue Oberbürgermeisterin der Stadt Osnabrück? Neben den Kandidatinnen und Kandidaten der Parteien...

Präsenzunterricht in der Musik- und Kunstschule unter Auflagen wieder möglich

Gemäß der neuen niedersächsischen Corona-Landesverordnung mit Gültigkeit vom 10. Mai dürfen Musik- und Kunstschulen bei einer Inzidenz unter 165...




RKI meldet 7894 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz sinkt auf 87,3

Foto: Corona-Testzentrum, über dts Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Samstagmorgen vorläufig 7.894 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das...

Rufe nach Vorkehrungen für künftige Pandemien werden laut

Foto: Desinfektionsmittel in der Coronakrise, über dts Berlin (dts) - Fachpolitikerinnen von SPD und Grüne haben staatliche Vorkehrungen für...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen