Deutschland & die WeltBericht: Maas und Barley sollen ihre Ministerämter behalten

Bericht: Maas und Barley sollen ihre Ministerämter behalten

-


Foto: Katarina Barley, über dts

Berlin (dts) – Bundesjustizminister Heiko Maas und Familienministerin Katarina Barley (beide SPD) sollen in ihren jeweiligen Ämtern bleiben. Das berichtet die „Rheinische Post“ (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf SPD-Kreise. Zuvor hatte „Bild-Online“ berichtet, dass SPD-Chef Martin Schulz Außenminister in einer neuen Großen Koalition werden soll.

Außerdem hatte der bisherige Bundesinnenminister Thomas de Maizière am Mittwochmittag seinen Abschied vom Bundeskabinett bekannt gegeben. Das Innenressort geht laut Koalitionsvertrag an die CSU – dem Vernehmen nach soll es von Horst Seehofer übernommen werden.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Unachtsamer Radfahrer fuhr auf Pkw auf und verletzte sich schwer

Mit der Rücksicht auf schwächere Verkehrsteilnehmer hatte dieser Radfahrer wohl nicht gerechnet. Vorbildlich beachtete eine Seniorin einen Fußgängerüberweg und...

Leysieffer: Mitarbeiter freigestellt, vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt

Vonseiten der Geschäftsführung herrscht weiterhin Schweigen, doch die Informationen verdichten sich: Das Osnabrücker Traditionsunternehmen Leysieffer hat Insolvenz angemeldet. Bereits am...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen