Start Nachrichten Bericht: Kerstin Griese wird Arbeitsstaatssekretärin bei Heil

Bericht: Kerstin Griese wird Arbeitsstaatssekretärin bei Heil

-




Foto: Rednerpult im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, über dts

Berlin (dts) – Die SPD-Politikerin Kerstin Griese wird offenbar neue Parlamentarische Staatssekretärin im Arbeits- und Sozialministerium. Das berichtet die „Rheinische Post“ in ihrer Montagausgabe unter Berufung auf Parteikreise. Der künftige Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil (SPD) habe demnach bei der Berufung hervorgehoben, dass Griese bereits als Vorsitzende des Arbeits- und Sozialausschusses des Bundestages gute Arbeit geleistet habe.


Griese war im Jahr 2000 als Nachrückerin in den Bundestag eingezogenen und ist seitdem mit einer Unterbrechung Abgeordnete im Parlament.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.




 

Lesenswert

Umfrage: Mehrheit erwartet kein vorzeitiges GroKo-Aus

Foto: Unterschriften unter Koalitionsvertrag 2018-2021, über dts Berlin (dts) - Die Mehrheit der Bundesbürger geht davon aus, dass die Große Koalition bis zum Ende...

Umfrage: Mehrheit erwartet kein vorzeitiges GroKo-Aus

Foto: Unterschriften unter Koalitionsvertrag 2018-2021, über dts Berlin (dts) - Die Mehrheit der Bundesbürger geht davon aus, dass die Große Koalition bis zum Ende...

Schwesig fordert schnelle SPD-Entscheidung über GroKo-Zukunft

Foto: Manuela Schwesig, über dts Berlin (dts) - Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) fordert eine schnelle Entscheidung der SPD über die Große Koalition. "Klarheit...

Contact to Listing Owner

Captcha Code