Deutschland & die Welt Bericht: Geplante Krankenkassenreform steht auf der Kippe

Bericht: Geplante Krankenkassenreform steht auf der Kippe

-





Foto: Krankenhaus, über dts

Berlin (dts) – Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geplante Krankenkassenreform steht offenbar auf der Kippe. Der Koalitionspartner SPD lehne Teile des Konzepts ab und habe sich mit dem Duisburger Medizinökonomen Jürgen Wasem prominente Unterstützung gesichert, berichtet das Nachrichtenmagazin Focus. Wasem soll demnach am kommenden Mittwoch auf Einladung der SPD-Fraktion als Sachverständiger an einer Anhörung im Bundestag teilnehmen und Argumente gegen Spahns Pläne vorbringen.

Das geht aus der vom Gesundheitsausschuss veröffentlichten Teilnehmerliste hervor, über welche der Focus berichtet. Wasem war neun Jahre lang Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats am Gesundheitsministeriums. Doch Spahn entließ ihn wenige Monate nach seinem Amtsantritt im August 2018. Spahn zielt mit seiner Reform unter anderem auf die mächtigen Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK). Sie haben in den vergangenen Jahren vom derzeitigen Finanzierungsmodell stark profitiert. So erhielten sie 2018 aus dem Fonds insgesamt 1,5 Milliarden Euro mehr, als sie Ausgaben (Überdeckung) hatten, während andere Kassen zu wenig Geld bekamen, zitiert der Focus unter Berufung auf eine Auswertung des BKK-Dachverbandes. Die SPD will laut Nachrichtenmagazin an diesem Modell festhalten.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

aktuell in Osnabrück

Erneut schwerer Fahrradfahrer-Unfall auf der Pagenstecherstraße

Nur rund 48 Stunden nach einem Unfall, bei dem eine Fahrradfahrern bei einem Unfall an der Kreuzung Pagenstecherstraße /...

Grüne Jugendbibliothek – Stadtbibliothek Osnabrück erhält Förderung der Kulturstiftung des Bundes

Durch den Abschluss eines Fördervertrags erhält die Stadtbibliothek Osnabrück für die kommenden zwei Jahre die Möglichkeit, in ein nachhaltiges...

Ferdinand Schmidt-Modrow im Alter von 34 Jahren gestorben

Bremerhaven (dts) - Der Schauspieler Ferdinand Schmidt-Modrow ist tot. Er starb bereits am Mittwoch im Alter von 34 Jahren...

Peter Wohlleben: „Man kann die Natur nicht kaputt machen“

Foto: Wald, über dts Berlin (dts) - Der Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben ist kein Freund von Alarmismus. "Gucken...
- Advertisement -

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code