Deutschland & die Welt Bericht: BAMF lehnt Asylantrag von Clan-Chef Miri ab

Bericht: BAMF lehnt Asylantrag von Clan-Chef Miri ab

-





Foto: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, über dts

Nürnberg (dts) – Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat den Asylantrag des Schwerkriminellen Ibrahim Miri abgelehnt. Das berichtet die “Welt” (Samstagsausgabe) unter Berufung auf Sicherheitskreise. Ibrahim Miri gilt als Kopf des berüchtigten Miri-Clans.

Er war nach seiner im Sommer mit großem Aufwand betriebenen Abschiebung in der vergangenen Woche in Bremen aufgetaucht. Dort habe er in der BAMF-Außenstelle einen Asylantrag gestellt, da er sich im Libanon verfolgt sehe, berichtet die Zeitung weiter. Weil er trotz der gegen ihn verhängten mehrjährigen Wiedereinreisesperre nach Deutschland gekommen war, sei gegen ihn anschließend Abschiebehaft verhängt worden. Wie es nun im Fall genau weitergeht, ist noch unklar.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

„K3 und du bist dabei“: Kinder malen neues Wandbild für Kinder- und Jungendtreff Haste

Ein neues Wandbild mit der Aufschrift „Stadtteiltreff Haste“ wurde im Rahmen des Projektes „K3 und du bist dabei“ der...

Günstiges Fahrrad-Abo – “Swapfiets” mit dem blauen Vorderreifen in Osnabrück

Entstanden aus der Idee ein paar niederländischer Studenten sind die "Swapfiets" aus zahlreichen Großstädten mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Für...

Grüne kritisieren Scheuer wegen Fehler bei Bußgeld-Katalog

Foto: Andreas Scheuer, über dts Berlin (dts) - Die Grünen haben Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) aufgefordert, sich dafür zu...

Wirtschaftsrat dringt auf Neuorganisation der Datenschutzaufsicht

Foto: Wirtschaftsrat der CDU, über dts Berlin (dts) - Der CDU-Wirtschaftsrat sieht dringenden Handlungsbedarf, die Kontrolle des Datenschutzes über...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code