Start Landkreis Benefizturnier "Reiter helfen Kindern": Sozialengagement im Fokus

Benefizturnier „Reiter helfen Kindern“: Sozialengagement im Fokus

-



Am vergangenen Wochenende (17. und 18. August) fand das Benefizturnier „Reiter helfen Kindern“ in Hagen a.T.W. statt. Alle zwei Jahre findet das Reitturnier zur Unterstützung von drei gemeinnützigen Organisationen statt. Die Veranstalter erwarten in diesem Jahr mehr als 75.000 Euro an Spenden gesammelt zu haben.

Neben dem familiären Rahmenprogramm des Benefizturniers „Reiter helfen Kindern“ stand das soziale Engagement besonders im Fokus der Veranstalter. „Eines unserer persönlichen Highlights des Turniers war die Versteigerung von Beni-Fritz“, sagt Melanie Haunhorst, erste Vorsitzende des Hagener Reitvereins. Beim Sponsoren-Abend hat der Reitverein neben einer Reitstunde bei Bundestrainer Otto Becker und einer Jacke, die Springreiter Christian Ahlmann bei den Olympischen Spielen in Rio getragen hat, auch das lebensgroße Deko-Pferd versteigert.

41.000 Euro für das Deko-Pferd Beni-Fritz


Auf Beni-Fritz hatten sich in den letzten Wochen für den guten Zweck bekannte Persönlichkeiten wie etwa Ludger Beerbaum oder Jürgen Klinsmann verewigt. Das Pferd brachte insgesamt 41.000 Euro ein, die wie der restliche Erlös des Turniers drei wohltätigen Institutionen zugute kommt: dem Herzenswünsche e.V., der Kinderkrebshilfe Münster und dem Ambulanten Kinderhospizdienst Osnabrück.


Sport mit guten Taten verbinden

„Unser Ziel ist es, großartigen Sport mit guten Taten zu verbinden. Das ist uns dieses Jahr denke ich erneut gelungen“, freut sich Haunhorst. Am Turniersonntag fand unter anderem eine Typisierungsaktion für die DKMS statt. „Für uns war es eine Freude und eine Ehre diese wunderbare Initiative zu unterstützen. Ich glaube, wir können kein schöneres Zeichen setzen, als zu einem solchen Turnier bei dem Reiter schwerkranken Kindern helfen, ein entsprechendes Signal zu geben“, so der Veranstalter Karl-Theodor zu Guttenberg.

Spenden werden noch ermittelt – über 75.000 Euro erwartet

Die Verantwortlichen des Reitvereins St. Martinus Hagen werden in den nächsten Wochen und Monaten den genauen Erlös des Turniers ermitteln. „Im letzten Jahr konnten wir insgesamt 75.000 Euro spenden“, berichtet Haunhorst. „Wir hoffen und wir sind auch optimistisch, dass wir die Summe in diesem Jahr toppen können.“ Das sei nicht zuletzt den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern zu verdanken, ohne die ein Turnier auf diesem Niveau nicht möglich gewesen wäre – so die erste Vorsitzende des Hagener Reitvereins.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.




Lesenswert

Gute Nachricht des Tages: Bei der Sparkasse Osnabrück ist seit Mitte August „Weltspartag“

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse....

DFL-Chef: Neue Anstoßzeiten nicht in Sicht

Foto: Bundesliga-Fußball vor dem Anstoß, über dts Frankfurt/Main (dts) - Christian Seifert, Vorstandssprecher der Deutschen Fußball-Liga (DFL), sieht auch mit Blick auf die neuen...

Gute Nachricht des Tages: Osnabrücker Unternehmer stiftet Preis für mutigen Journalismus

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse....

Contact to Listing Owner

Captcha Code