Aktuell Bekommt der Osnabrücker Stadtrat einen Steiffen?

Bekommt der Osnabrücker Stadtrat einen Steiffen?

-



Er will es wieder tun, und er hat seine alte Wahlkampfseite wieder reaktiviert: Christian Steiffen, alias Hardy Schwetter, bekannt durch seine spezielle Art den Schlager zu feiern, hat heute (Donnerstag den 4. Februar 2016) via Facebook bekanntgegeben zur Kommunalwahl am 11. September anzutreten.

Christian Steiffen Kommunalwahl 2016 Osnabrück
Die heute bei Facebook veröffentlichte Ankündigung von Christian Steiffen.
2013 war Steiffen bereits im Ringen um den Posten des Oberbürgermeisters angetreten. Damals konnte er mit 2.790 Stimmen (3,3%) deutlich mehr Wähler von sich überzeugen als der “Spaßkandidat” Robert Seidler von der FDP, der mit lediglich 1.890 Stimmen (2,2%) auch schlechter abschnitt als der, wie Christian Steiffen ebenfalls parteilose Kalla Wefel (2.153 Stimmen, 2,5%).

Augen auf bei der Wahl des richtigen Wahlbereichs

Anders als bei der Oberbürgermeisterwahl, haben es Einzelkandidaten bei der Kommunalwahl deutlich schwerer. Sie können nur in einem einzelnen Wahlbereich, von denen es in Osnabrück acht gibt, antreten.
Wie Steiffen auf Facebook erklärt, konnte sich der Schlagerbarde bei der OB-Wahl vor allem im Wahlbereich 1 (östliche Innenstadt, Gartlage, westlicher Schinkel) regen Zuspruchs erfreuen. Tatsächlich entfielen dort im September 2013 auf Christian Steiffen 446 Stimmen; immerhin 4,6% der abgegebenen Wahlzettel.

< 500 Stimmen im Wahlbereich 1 werden wohl nicht genügen

Bei der Kommunalwahl 2013 konnte die zuvor wegen Verdachts auf islamistischen Extremismus vom Verfassungsschutz beobachtete Migrantenpartei MDU mit 448 Stimmen nahezu gleich viele Stimmen im Wahlbereich 1 erzielen, wie Steiffen zwei Jahre später dort bei der OB-Wahl. Doch das genügte nicht, um den wegen seines Streits mit dem Comedian Dieter Nuhr bekannt gewordenen Osnabrücker Kampfschulbesitzer Erhat Toka in den Stadtrat zu befördern.

Christian Steiffen, Oberbürgermeister Wahl 2013, Osnabrück
Mit diesem Plakat bewarb sich Christian Steiffen 2013 für den Chefsessel im Rathaus
Der rauschebärtige Toka will wohl ebenfalls am denkwürdigen Datum 11. September zur Kommunalwahl antreten. Auf seiner Facebookseite prognostiziert er für sich dieses Mal Erfolg bei einer demokratischen Wahl zu haben. Toka will gleich in Fraktionsstärke in das Friedensrathaus einziehen, also mindestens mit zwei Sitzen für seine neue Partei BIG.

Kalla Wefel, der bereits im vergangenen Jahr angekündigt hatte mit einer bunten Liste zur Kommunalwahl 2016 anzutreten (HASEPOST berichtete), hat nach Informationen unserer Redaktion inzwischen Abstand von diesen Plänen genommen.
Noch offen ist, ob der für sein Engagement für einen offenen Neumarkt bekannt gewordene Michael Wiese mit einer eigenen Liste antreten wird. Wiese will nach unserer Redaktion vorliegenden Informationen nicht selbst antreten, dafür müsste er auch seinen Wohnsitz von Rulle an die Hase verlegen, hat aber wohl schon Interessenten für eine eigene “Pro-Neumarkt-Liste” zusammen. Ebenfalls noch völlig offen ist, wie sich die AfD zur Kommunalwahl präsentieren wird.

Fotos: Christian Steiffen via Facebook
Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

aktuell in Osnabrück

Meldungen zu angeblichem Schulausfall am Montag (17. Februar) sind Fake News

Zahlreiche Leser fragten am Sonntagabend unsere Redaktion, ob wir bestätigen könnten, dass am Montag (17. Februar) die Schule in...

Mösers Meinung: Es muß dringend gelüftet werden

Guten Abend, an stürmischen Tagen wie dem heutigen ist gute Gelegenheit, die eigenen vier Wände mal wieder mit ausreichend Frischluft...

1. Bundesliga: FC Bayern nach klarem Sieg gegen Köln wieder vorne

Foto: Kingsley Coman (FC Bayern), über dts Köln (dts) - Im ersten Sonntagsspiel des 22. Spieltags der Bundesliga hat...

Grüne gegen stärkeres militärisches Engagement Deutschlands

Foto: Getarnter Soldat, über dts Berlin (dts) - Die europapolitische Sprecherin der Grünen, Franziska Brantner, hat Bekenntnisse der Bundesregierung...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code