Start Nachrichten Bayern: 53-Jähriger stirbt durch Stromschlag

Bayern: 53-Jähriger stirbt durch Stromschlag

-




Foto: Rettungsdienst, über dts

Regensburg (dts) – Im bayerischen Straubing bei Regensburg ist am Dienstag ein 53-jähriger Mann durch einen Stromschlag ums Leben gekommen. Gegen 14:00 Uhr erlitt der 53-Jährige aus noch unbekannter Ursache bei Arbeiten an einem Stromverteilerkasten in der Chamer Straße den tödlichen Stromschlag, teilte die Polizei am Dienstagabend mit. Der sofort verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.


Die Kriminalpolizei Straubing hat in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landeskriminalamt, dem zuständigen Gewerbeaufsichtsamt und der Berufsgenossenschaft die weiteren Ermittlungen zu dem Betriebsunfall übernommen, so die Beamten weiter.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

Lesenswert

Stamp: Medien sollten Herkunft bei jedem Delikt nennen

Foto: Zeitungen und Zeitschriften an einem Kiosk, über dts Düsseldorf (dts) - Der nordrhein-westfälische Integrationsminister Joachim Stamp (FDP) hat nach den Debatten um Räumungen...

Rufe nach Gratis-Bahnfahrten auch für Freiwilligendienste

Foto: ICE-Zug, über dts Berlin (dts) - Angesichts der Einführung kostenloser Bahnfahrten für Bundeswehrsoldaten fordert der Paritätische Gesamtverband Freifahrten für alle, die einen Freiwilligendienst...

Umfrage: Deutsche unterschätzen ihre Lebenserwartung

Foto: Alter Mann und junge Frau, über dts Berlin (dts) - Viele Menschen in Deutschland unterschätzen ihre eigene Lebenserwartung. Das ergab eine Umfrage des...

Contact to Listing Owner

Captcha Code