Start Aktuell Baustellen-Chaos: Das Restaurant Acitrezza wechselt von der Knollstraße in die Innenstadt

Baustellen-Chaos: Das Restaurant Acitrezza wechselt von der Knollstraße in die Innenstadt

-



Wer aktuell das Restaurant Acitrezza besuchen will, der muss erst mal suchen. Das Restaurant ist zwar immer noch da wo es vor knapp 10 Jahren eröffnete, aber ein Weg dorthin ist oft nur noch schwer zu finden. Dennoch, und das konnten wir am Donnerstagabend vor Ort sehen, die Stammgäste zeigen ihre Treue und genießen den wunderbaren Biergarten hinter dem Haus.

Doch die Stammgäste sind nur ein Pfeiler auf dem Anja Harting-Cucchiara und ihr Mann Manuel Cucchiara ihr Geschäft und ihre Existenz aufgebaut haben. Bereits vor zwei Jahren, so berichtet der Gastronom, mussten sie den Bringdienst aufgeben. Mal war es nicht mehr möglich in Richtung Innenstadt zu fahren, mal konnte man die Dodesheide nur noch auf Umwegen erreichen. So lässt sich kein Lieferservice betreiben.

Restaurant Acitrezza Osnabrück
Pasta & Pizza im Biergarten: Traumhaft

Zeitweise brach aber auch das Geschäft im Restaurant förmlich zusammen – die Laufkundschaft fand keinen Weg mehr zum Lokal. Bis zu 50% Einbuße pro Monat waren zu verzeichnen.
So ging es nicht weiter, und als nach 10 Jahren der Pachtvertrag zur Verlängerung ansteht, fiel die Entscheidung für einen Neuanfang. Die Bauarbeiten sollten zwar offiziell 2019 beendet sein, aber daran glaubt man hier unterhalb des Bürgerparks nicht mehr. 2020, so wird gemunkelt, ist die Knollstraße wieder durchgängig befahrbar. Zu lange um so weiterzumachen – weiter unter diesen Bedingungen.

Information der Anlieger: Fehlanzeige!

Gearbeitet wird auf Osnabrücks Dauerbaustelle durchaus, hat Manuel Cucchiara beobachtet. Nur seiner Einschätzung nach wird an zu vielen Ecken gleichzeitig gearbeitet. Und was für ihn am schwersten wiegt: Als Anlieger wird man nicht informiert was gerade passiert und wie es weitergeht. Vorläufiger Höhepunkt war für die beiden Gastronomen, als sie in den Urlaub Fotos geschickt bekamen, wie direkt vor ihrem Lokal die Straße aufgerissen wurde. Aber nicht nur da, sondern auch am Reinhold-Tilling-Weg, an dessen Ecke das Lokal liegt. Schaut man sich die Situation vor Ort an, dann sieht man ein schmuckes italienisches Restaurant, das auf einer Insel liegt. Wo man lang gehen muss um das Restaurant zu erreichen ist ein tägliches Rätsel, denn die Zu- und Übergänge werden täglich, teils sogar mehrfach, gewechselt.

10 Meter Luftlinie bedeuten einen ordentlichen Umweg:

Es geht weiter: Bei „Osnabrück isst gut“ und an neuer Stelle

Am 19. August wird das Restaurant Acitrezza an der Knollstraße für immer seine Türen schließen. Aber vom 29. August bis 2. September gibt es ein Wiedersehen bei „Osnabrück isst gut“ auf dem Marktplatz. Und der Termin für eine Wiedereröffnung – dann aber an einem neuen Standort, über den wir hier noch berichten werden – steht auch bereits. Ab dem 1. Oktober geht es in Osnabrücks Innenstadt weiter.

[mappress mapid=“863″]

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

 

 

Lesenswert

Porsche-Chef Blume: „Unsere Belegschaft wird langsamer wachsen“

Foto: Porsche in der Düsseldorfer Kö, über dts Stuttgart (dts) - Der Sportwagenbauer Porsche schärft sein Sparprogramm nach. "Wir müssen in guten Zeiten diszipliniert...

Maas mahnt im Streit um EU-Seenotrettung zu schneller Einigung

Foto: Heiko Maas, über dts Berlin (dts) - Außenminister Heiko Maas (SPD) hat im Streit über die europäische Seenotrettung im Mittelmeer zu mehr Tempo...

Reul: Bundesliga-Clubs müssen mehr in Stadionsicherheit investieren

Foto: Polizei im Fußball-Stadion, über dts Düsseldorf (dts) - Knapp vier Wochen vor dem Start der neuen Saison der Fußball-Bundesliga hat NRW-Innenminister Herbert Reul...

Contact to Listing Owner

Captcha Code