Aktuell Baustart an der Rheiner Landstraße am 4. Juli

Baustart an der Rheiner Landstraße am 4. Juli

-

[the_ad_group id="106177"]
[the_ad_group id="107069"]

Am Donnerstag, 4. Juli, beginnen die umfangreichen Bauarbeiten zur Erneuerung der Kanalisation, der Fahrbahn, der Geh- und Radwege sowie der Parkstände in der Rheiner Landstraße.

Die Arbeiten starten in der ersten Bauphase während der Sommerferien auf Höhe der Rückertstraße. Die Rheiner Landstraße wird in diesem Bereich halbseitig gesperrt, bleibt aber in beide Richtungen per Ampelschaltung befahrbar. Ein Einbiegen von beziehungsweise in die Rückertstraße ist allerdings nicht möglich.

Teilweise Vollsperrung am 15. August

[the_ad_group id="110538"]

Die Arbeiten im Knotenpunkt Rückertstraße werden bis zum Ende der sechswöchigen Sommerferien abgeschlossen sein. Direkt im Anschluss am 15. August startet dann die zweite Phase der Arbeiten unter abschnittsweiser Vollsperrung.

Die Bauarbeiten finden dabei bis zum Sommer 2021 in zwei parallel verlaufenden, jeweils knapp 100 Meter langen Baufeldern statt. Der erste Bereich umfasst den Abschnitt zwischen Rückertstraße und Richard-Wagner-Straße, der zweite Bereich den Abschnitt zwischen Richard-Wagner-Straße und Mozartstraße. In beiden Abschnitten wird parallel von Osten nach Westen gearbeitet.

Der Verkehr wird ab dem 15. August in stadtauswärtiger Richtung über die Wilhelmstraße, in stadteinwärtiger Richtung über die Straße „In der Barlage“ umgeleitet. Für Anwohner, Anlieger und Kunden der Gewerbebetriebe ist die Zufahrt zu den Grundstücken bis zu den jeweiligen Baufeldern möglich, die Zuwegung ist jederzeit gewährleistet. Die Geschäfte und Firmen an der Rheiner Landstraße sind somit weiterhin erreichbar, eine zusätzliche Beschilderung wird darauf hinweisen.

Informationen zu den Maßnahmen

Für Fragen während der Baumaßnahme stehen die Ansprechpartner der Stadt, der SWO Netz sowie des ausführenden Bauunternehmens Kögel Bau im gemeinsamen Baubüro an der Rheiner Landstraße 9 zur Verfügung. Jeden Donnerstag findet hier um 16 Uhr eine Bürgerfragestunde statt. Für Anregungen und Fragen per Post ist ein Briefkasten angebracht. Per Mail können Fragen unter rheiner-landstrasse@osnabrueck.de eingereicht werden. Alle Informationen zur Baumaßnahme sowie einen umfangreichen Frage-Antwort-Katalog gibt es unter www.rheiner-landstrasse.de.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Wolfgang Griesert räumt im Herbst das „Cockpit“

Für Abgesänge ist es eigentlich noch zu früh, seinen Nachfolger oder seine Nachfolgerin wird den Schlüssel für das Chefbüro...

Oberschulen in Osnabrück, Teil 3: Neues System, alte Werte – Die Erich-Maria-Remarque-Schule

Mit Beginn des Schuljahres 2021/22 gehen in der Stadt Osnabrück vier Oberschulen an den Start. Nachdem im zweiten Teil...

SPD macht Unterstützung für Bundesnotbremse von Änderungen abhängig

Foto: Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Berlin (dts) - Der SPD-Rechtspolitiker Johannes Fechner hat eine Zustimmung seiner Bundestagsfraktion zum...

FDP: Bundes-Notbremse verschärft Probleme der Studenten

Foto: Junge Leute vor einer Universität, über dts Berlin (dts) - Der hochschulpolitische Sprecher der FDP im Bundestag, Jens...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen