Deutschland & die Welt Bauhauptgewerbe bekommt weniger Aufträge

Bauhauptgewerbe bekommt weniger Aufträge

-





Foto: Bauarbeiter, über dts

Wiesbaden (dts) – Das Bauhauptgewerbe bekommt weniger Aufträge. Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im März 2018 um 15,1 Prozent niedriger als im Vormonat. Dieser Rückgang sei insbesondere auf den außergewöhnlich hohen Auftragseingang des Vormonats zurückzuführen, als der höchste jemals gemessene Wert an Aufträgen in einem Februar erzielt wurde.

Im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatsvergleich von Januar 2018 bis März 2018 fiel das Volumen gegenüber dem Zeitraum von Oktober bis Dezember 2017 aber ebenfalls, der Rückgang betrug aber nur 1,7 Prozent. Im Vorjahresvergleich war der arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im März 2018 um 3,7 Prozent niedriger. In den ersten drei Monaten im Jahr 2018 stieg er um 3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe in Betrieben von Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen lagen im März 2018 nominal bei rund 7,1 Milliarden Euro. Das waren zwar 3,3 Prozent weniger als im März 2017 (7,3 Milliarden Euro), aber nach diesem Rekordergebnis immer noch der zweithöchste Wert seit 1996. Im Vergleich zu den ersten drei Monaten 2017 stiegen die Auftragseingänge in den ersten drei Monaten 2018 nominal um 6,8 Prozent.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

aktuell in Osnabrück

Falscher Polizist verletzte echten Polizisten

Erheblicher Ärger steht einem jungen Mann ins Haus, der sich am Donnerstagnachmittag als Polizeibeamter ausgab und im Bereich des...

“Zusammen gegen Antisemitismus”: Domschule Osnabrück zeigt Erinnerungswand

Die Domschule Osnabrück zeigt Schülern und Besuchern seit Dienstag, dem 21. Januar 2020, in ihrer Eingangshalle eine kleine Ausstellung....

Philologenverband hält Rechtschreibunterricht weiterhin für wichtig

Foto: Duden-Ausgaben, über dts Berlin (dts) - Die Vorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Susanne Lin-Klitzing, widerspricht der Ansicht von Baden-Württembergs...

Thüringens Innenminister lehnt automatische Gesichtserkennung ab

Foto: Überwachungskamera, über dts Erfurt (dts) - Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD), hält wenig von...
- Advertisement -

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code