Deutschland & die Welt Bauernverband: Ernährungssicherung muss ins Grundgesetz

Bauernverband: Ernährungssicherung muss ins Grundgesetz

-


Foto: Supermarkt, über dts

Berlin (dts) – Der Präsident des Deutschen Bauernverbands, Joachim Rukwied, hat erneut gefordert, den Klimaschutz und die Ernährungssicherung im Grundgesetz zu verankern. Wenn die Temperatur weiter ansteige, sei die Gefahr von weiterem Hunger da, sagte er am Mittwoch im RBB-Inforadio.

Und dies gelte es beides zu bekämpfen. Sein Verband plädiere dafür, das Grundgesetz zu ändern, „damit der Klimaschutz und die Ernährungssicherung eine andere Gewichtigkeit bekommt“. Das seien die Kernherausforderungen der Zukunft. „Und das muss ins Grundgesetz rein, dass es eine Bedeutung bekommt; dass man dann auch die entsprechenden Maßnahmen auf den Weg bringen kann“, so der Bauernpräsident.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Nun auch noch die Meller Straße: Weitere wichtige Verbindung für 6 Wochen teilweise gesperrt

Gibt es noch wichtige Straßenverbindungen, die derzeit nicht zumindest teilweise gesperrt sind? Nun wird auch noch die Meller Straße...

Hier nimmt die Osnabrücker Polizei einen notorischen Autohasser fest

Was genau den Mann (30) umtreibt, der bereits als "amtsbekannt" gilt und der am Dienstagabend dabei erwischt wurde, wie...




Bundespolizei sieht Lage in Hochwassergebieten düster

Foto: Bundespolizei, über dts Bad Neuenahr-Ahrweiler (dts) - Die Bundespolizei zeichnet in einem Bericht an das Bundesinnenministerium ein düsteres...

RKI meldet 8439 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 16

Foto: Frau mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Donnerstagmorgen vorläufig 8.439 Corona-Neuinfektionen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen