Deutschland & die Welt Barley: Heimatministerium muss Ziele klar definieren

Barley: Heimatministerium muss Ziele klar definieren

-





Foto: Bundesinnenministerium, über dts

Berlin (dts) – Die SPD-Spitzenkandidatin bei der Europawahl, Katarina Barley, erwartet mehr Profil vom seit einem Jahr bestehenden Heimatministerium in Berlin. “Die Ziele müssten klar definiert werden”, sagte die Bundesjustizministerin der “Neuen Osnabrücker Zeitung” mit Blick auf die Abteilung Heimat im Bundesinnenministerium. “Heimatpolitik” nannte die SPD-Politikerin eine “Querschnittsaufgabe aller Ministerien”.

Die aktuelle Bundesregierung habe sich schließlich vorgenommen, für die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse in Stadt und Land zu sorgen. Sie selbst sieht sich ausdrücklich “als Lobbyistin für ländliche Räume”. Die Bundespolitik sei “stark von der Berliner Perspektive geprägt”, bemängelte sie.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücker Vereine können Sporthallen in den Sommerferien nutzen

Auf Initiative der Politik ermöglicht die Stadt Osnabrück die Nutzung von Sporthallen in den Sommerferien. Unter Einhaltung der geltenden...

Dürre und Waldsterben: Deutsche Bundestiftung Umwelt zieht Bilanz für 2019

Am Dienstag, den 14. Juli 2020, zog die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) in ihrer Jahrespressekonferenz Bilanz für 2019. Langanhaltende...

Immer mehr Start-ups setzen auf KI

Foto: Tastatur, über dts Berlin (dts) - Immer mehr Start-ups in Deutschland setzen auf Künstliche Intelligenz (KI). Das ist...

DGB: GroKo muss gegen sachgrundlose Befristung vorgehen

Foto: Schreibtisch, über dts Berlin (dts) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat die Große Koalition aufgefordert, ein im Koalitionsvertrag...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code