Deutschland & die Welt Bareiß dringt auf Neuregelung der EU-US-Datenübermittlung

Bareiß dringt auf Neuregelung der EU-US-Datenübermittlung

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN


Foto: Computer-Nutzerin auf Facebook, über dts

Berlin (dts) – Der Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß (CDU), dringt auf eine Neuregelung für die Übermittlung personenbezogener Daten von EU-Ländern in die USA, nachdem das bisherige EU-US-Abkommen “Privacy Shield” für ungültig erklärt worden war. “Durch das Urteil des Europäischen Gerichtshofs werden die Schwierigkeiten beim internationalen Handel, die wir durch Corona haben, leider weiter verschärft”, sagte Bareiß dem “Handelsblatt”. Den Unternehmen bleibe derzeit nur das Instrument der sogenannten Standardvertragsklauseln.

“Die damit verbundenen Anforderungen sind aber sehr hoch und damit wenig praktikabel – gerade für kleine und mittlere Unternehmen”, so der CDU-Politiker. Deshalb sei es wichtig, dass die EU-Kommission nun gemeinsam mit allen Beteiligten eine neue Lösung erarbeite. Bareiß begründete den dringenden Handlungsbedarf auch damit, dass die Handelsbeziehungen zu den USA für den deutschen Mittelstand eine “herausragende Bedeutung” hätten. Das “Privacy Shield” sei in dieser Hinsicht die “zentrale Grundlage” gewesen, um Daten rechtssicher in die USA zu übermitteln und damit Geschäfte mit den USA datenschutzrechtlich abzusichern. Nach Ansicht des Regierungsbeauftragten zeigt das Urteil außerdem, wie wichtig es sei, deutsche beziehungsweise europäische Lösungen für die rechtssichere Verarbeitung personenbezogener Daten zu entwickeln. Das geplante Projekt Gaia-X biete “perspektivisch die Lösung für eine souveräne Datenspeicherung, vermehrtes Datenteilen und DSGVO-konforme Datenverarbeitung in Europa”, fügte Bareiß hinzu. Vertreter aus über 350 europäischen und internationalen Unternehmen und Wissenschaftsorganisationen arbeiteten aktuell mit an dem Projekt, welches vom Bundeswirtschaftsministerium angestoßen worden sei. “Dabei haben wir die Anforderungen des Mittelstandes fest im Blick”, so Bareiß.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Land Niedersachsen verbietet nun auch Alkoholverkauf “außer Haus” ab 23 Uhr

Mit einer kurzen Meldung erklären Stadt und Landkreis Osnabrück am Freitagmorgen, dass das Land Niedersachsen inzwischen die gemeinsam mit...

Steckenpferdreiter-Ampelmännchen in Osnabrück enthüllt

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert enthüllt gemeinsam mit Janin Arntzen, die das Ampelmännchen entworfen hat, die neue Steckenpferdreiter-Ampel. Das Steckenpferdreiten gehört zu...

IW: Zweiter Lockdown würde zwei Prozent BIP kosten

Foto: Geschlossenes Wettbüro, über dts Köln (dts) - Ein zweiter Lockdown in Deutschland könnte das Bruttoinlandsprodukt nach Berechnungen des...

Auch Brandenburgs Paritätsgesetz für verfassungswidrig erklärt

Foto: Landtag Brandenburg, über dts Potsdam (dts) - Das Verfassungsgericht des Landes Brandenburg hat das Paritätsgesetz gekippt. Es sollte...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen