Deutschland & die Welt BAMF-Affäre: Mehrheit zweifelt an Rechtmäßigkeit von Asylbescheiden

BAMF-Affäre: Mehrheit zweifelt an Rechtmäßigkeit von Asylbescheiden

-


Foto: Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, über dts

Berlin (dts) – Drei Viertel der Bevölkerung zweifeln angesichts der Affäre um die Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) generell an der Rechtmäßigkeit von Asylbescheiden in Deutschland. Das geht aus dem „RND-Wahlmonitor“ des Meinungsforschungsinstituts YouGov für das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ hervor. Demnach gaben 40 Prozent der Befragten an, der Rechtsmäßigkeit von Asylentscheidungen in Deutschland generell „überhaupt nicht“ zu vertrauen, 34 Prozent „eher nicht“.

In der Wählergunst liegt die SPD laut „RND-Wahlmonitor“ nur noch einen Prozentpunkt vor der AfD. Die Sozialdemokraten verloren in der Sonntagsfrage gegenüber der letzten Umfrage Ende April einen Punkt und kommen noch auf 17 Prozent. Die AfD legte dagegen einen Prozentpunkt zu und steht nunmehr bei 16 Prozent. Die Union verbesserte sich auf 33 Prozent (+ eins), die Linkspartei auf elf Prozent (+ eins). Die FDP verharrt bei neun Prozent. Für den „RND-Wahlmonitor“ wurden vom 25. bis zum 29. Mai 2.002 Männer und Frauen über 18 Jahren befragt.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Kommentar: Vor dem Portugal-Spiel – Worum es geht und warum Deutschland gewinnt

Wenn Schiedsrichter Anthony Taylor aus England am Abend um 18 Uhr das zweite EM-Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Titelverteidiger...

Streit mit dem Vermieter: Darum bleibt die Filmpassage vorerst geschlossen

"Wir haben so viele Filme, die jetzt darauf warten endlich auf die Leinwand zu kommen", so Anja Thies, Chefin...




Deutschland will neue Sanktionen gegen Weißrussland

Foto: Weißrussland, über dts Berlin (dts) - Das Auswärtige Amt bringt neue Sanktionen gegen Weißrussland ins Spiel. Zusätzliche Sanktionen...

Außenminister fordert neuen Flüchtlings-Deal mit der Türkei

Foto: Türkische Flagge, über dts Berlin (dts) - Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) fordert einen neuen Flüchtlingsdeal mit der Türkei....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen