Deutschland & die WeltBaerbock verlangt Aufnahme von Flüchtlingen aus griechischen Lagern

Baerbock verlangt Aufnahme von Flüchtlingen aus griechischen Lagern

-


Foto: Flüchtlinge in Griechenland, über dts

Berlin (dts)[speaker-break time=“1s“ strength=“medium“] – Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat sich bestürzt über den Brand in dem griechischen Flüchtlingslager Moria geäußert und die Bundesregierung zur Aufnahme weiterer Geflüchteter aufgerufen. „Die Bilder aus Moria sind erschütternd“, sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgabe). „Europa kann und darf da nicht mehr wegsehen.“

Die griechischen Lager müssten evakuiert und die Menschen in Sicherheit gebracht werden, forderte Baerbock. „Deutschland muss handeln – nicht erst seit heute, sondern schon seit Jahren. Aber die Bundesregierung bremst Hilfe aus, wo sie nur kann.“ Die Anträge der Grünen im Bundestag zur Aufnahme von Flüchtlingen seien abgeschmettert worden. Es gebe Kapazitäten und eine überaus große Bereitschaft von Ländern und Kommunen in Deutschland zu helfen, so Baerbock. Darauf müsse man aufbauen. „Aber vor allem CDU und CSU stellen sich taub und blind.“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Kinder in Action: das Herbstcamp der Osnabrücker Ballschule BaKoS e.V.

Noch bis Freitag toben und spielen die Kinder im Herbstcamp mit Vereinsgründer Stefan Wessels 32 Kinder toben und...

Bistum Osnabrück: „Wir wollen in der Zukunft noch Spielräume haben“

Zum achten Mal legte das Bistum Osnabrück einen Finanzbericht vor, in dem die Jahresabschlüsse der drei öffentlich-rechtlichen Körperschaften „Bistum...




Bericht: Durchbruch bei Regulierung von Internetgiganten

Foto: Google-Nutzer am Computer, über dts Brüssel (dts) - Die EU-Staaten haben sich auf strikte neue Regeln für Internetriesen...

Finanzlage der Pflegekassen entwickelt sich besser als erwartet

Foto: Krankenhaus, über dts Berlin (dts) - Neuen Berechnungen des Spitzenverbands der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) zufolge entwickeln sich die...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen