Start Nachrichten Baerbock: Höhere Steuern auf Fleisch sind nicht sinnvoll

Baerbock: Höhere Steuern auf Fleisch sind nicht sinnvoll

-




Foto: Wurst, über dts

Berlin (dts) – Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat sich erneut gegen einen erhöhten Mehrwertsteuersatz auf Fleisch ausgesprochen. „Wir haben als Partei auch gesagt, dass wir jetzt den Einzelvorschlag, die Mehrwertsteuer für Fleisch zu erhöhen, nicht für sinnvoll halten“, sagte sie am Dienstag im ARD-Mittagsmagazin. Mehrere Politiker aus der SPD und von den Grünen hatten die erhöhte Steuer auf Fleisch in den vergangenen Tagen ins Gespräch gebracht.


Baerbock hält eine höhere Steuer nicht für zielführend – insbesondere mit Blick auf das Tierwohl. Darum werde es den Tieren in den Ställen dann auch nicht besser gehen, sagte sie. Die Grünen-Vorsitzende verwies stattdessen auf das Ziel ihrer Partei, die Agrarförderung grundlegend umzustellen: „Jetzt gibt es von den EU-Agrarförderung vor allem für die Größe Geld und nicht für die Art und Weise, wie man seine Tiere hält.“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


 

Lesenswert

Scholz prüft Verbot von Negativzinsen für Sparer

Foto: Olaf Scholz, über dts Berlin (dts) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will prüfen, ob es ein staatliches Verbot von Negativzinsen für Kleinsparer geben...

Polens Ministerpräsident kritisiert deutsche Verteidigungsausgaben

Foto: Mateusz Morawiecki, über dts Warschau (dts) - Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki hat scharfe Kritik an den deutschen Verteidigungsausgaben geübt. "Ich würde nicht sagen,...

Morawiecki: Polen will der Eurozone fernbleiben

Foto: Flagge von Polen, über dts Warschau (dts) - Polen will nach den Worten seines Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki auf längere Sicht der Eurozone fernbleiben....

Contact to Listing Owner

Captcha Code