Deutschland & die Welt Bär: Frauenhass im Netz muss in Polizeiliche Kriminalstatistik

Bär: Frauenhass im Netz muss in Polizeiliche Kriminalstatistik

-


Foto: Computer-Nutzer, über dts

Berlin (dts) – Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) fordert, Hass im Internet gegen Frauen in die Polizeiliche Kriminalstatistik aufzunehmen. „Wenn man sieht, dass die Opferzahlen jedes Jahr nach oben gehen und fast ausschließlich Frauen betroffen sind, dann muss man die Opfer viel stärker in den Mittelpunkt stellen“, sagte Bär der RTL/n-tv-Redaktion.

„Wenn gezielt Zahlen da sind, ist es einfacher zu schauen: Wo kommt es her? Von wem wird es verübt? Und mit welchen Maßnahmen kann man gegensteuern.“ Nach Informationen von RTL will die Innenministerkonferenz das Thema aufgreifen. Wie viele andere Politikerinnen ist auch Bär nach eigenen Angaben regelmäßig mit Anfeindungen im Netz konfrontiert. Aber sie will sich daran nicht gewöhnen.

„Da muss sich niemand dran gewöhnen. Ich habe schon das Gefühl, dass die Stimmung da immer schlechter wird. Und was sich auch verändert hat, ist, dass das immer mehr unter Klarnamen stattfindet.“ Früher habe es geheißen „diese anonyme Masse“, aber das sei mitnichten der Fall.

Die Hemmschwelle sei weiter gesunken, so Bär.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Polizei Osnabrück warnt vor Taschendieben in der Innenstadt

Seit einigen Wochen registriert die Polizei wieder mehr Taschendiebstähle in der Osnabrücker Innenstadt. Schwerpunkte sind die Fußgängerzone und die...

Ministerpräsident Stephan Weil wandert durch das Osnabrücker Land

Landrätin Anna Kebschull, der Landtagsabgeordnete Guido Pott und Ministerpräsident Stephan Weil unterwegs auf dem Hünenweg. / Foto: Büro Guido...




Grüne fordern Abschaffung des Transsexuellengesetzes

Foto: Delegierter hält Rede auf Grünen-Parteitag, über dts Berlin (dts) - Die Grünen hoffen durch die Regenbogenfarben-Debatte im Fußball...

EM-Gruppe D: England, Kroatien und Tschechien weiter

Foto: Public Viewing bei der EM 2021, über dts London (dts) - Aus EM-Gruppe D ziehen England, Kroatien und...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen