Aktuell 🎧Autofahrer bei Zusammenstoß in Dissen eingeklemmt

Autofahrer bei Zusammenstoß in Dissen eingeklemmt

Rettung im Schneeregen

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Am frühen Montagmorgen (31.01.2022) kam es auf einer Landstraße in Dissen zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden verletzt.

Gegen 05:45 Uhr wurden der Rettungsdienst, die Freiwillige Feuerwehr Dissen und die Polizei zu einem Zusammenstoß zweier Autos an die Rechenbergstraße gerufen. Dort war ein Mini vorher in Richtung Beutling gefahren. In einer langen Linkskurve stellte er sich nach derzeitigen Erkenntnissen auf den Fahrspuren quer. Ein entgegenkommender PKW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte in die Beifahrerseite des Mini.

Der Mini wurde dadurch in den Straßengraben geschleudert und der Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt. Auch der Fahrer des anderen Autos wurde verletzt. Ersthelfer betreuten beide bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Ersthelfer kümmern sich um Verletzte

Mit circa 20 Einsatzkräften befreite die Feuerwehr den Eingeklemmten und stellte sie den Brandschutz sicher. In Absprache mit dem Notarzt, führte sie eine patientenschonende Rettung durch. Dazu wurde das Dach des Autos mit hydraulischem Rettungsgerät abgenommen und der Fahrer dann gerade aus dem Wagen gehoben. Er wurde schwerst verletzt vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Auch der zweite Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Nach bisherigen Informationen erlitt er jedoch weniger starke Verletzungen.

Feuerwehr befreit eine Person

Trotz des eiligen Einsatzes mussten die Rettungskräfte selbst besondere Vorsicht beim Ausrücken walten lassen. Überraschend waren nicht nur die Straßen glatt, sondern herrschte auch unangekündigt Schneeregen. Ob diese Wetterlage auch der Grund für den Unfall war, ist noch unklar.

Die Strecke war für die Rettung und die Unfallaufnahme in beiden Richtungen gesperrt.

Heiko Westermann
Heiko Westermann
Heiko Westermann fotografiert und schreibt für die HASEPOST. Er berichtet oft aktuell von Polizei- und Feuerwehreinsätzen im Großraum Osnabrück. Artikel von ihm erscheinen auch beim Studierenden-Portal Studentenleben-OS.de
 

aktuell in Osnabrück

„Osnabrück will aufs Rad“: Stadtrat stimmt Zielen des Radentscheids zu und will den Radverkehr stärken

Fahrradstreifen am Heger Tor (Symbolbild) Trotz hitziger Diskussionen zwischen Ratsmehrheit und CDU ist der Tenor am Ende eindeutig: Der Osnabrücker...

Wechsel bei den Grünen im Stadtrat: Lotta Koch geht, Sarah Schaer rückt nach

Kurz vor der Sommerpause im Osnabrücker Rat ist einiges los. Am Dienstagabend (5. Juli) wurde es nun auch durch...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen