Deutschland & die Welt Außenminister nennt NATO "quicklebendig"

Außenminister nennt NATO “quicklebendig”

-




Foto: Heiko Maas, über dts

Berlin (dts) – Unmittelbar vor Beginn des NATO-Gipfels in London hat Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) zur Stärkung der Militärallianz aufgerufen. “Die Diskussionen der letzten Wochen zeigen mir, dass die NATO quicklebendig ist”, sagte Maas den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) und spielte damit auf die vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron ausgelöste “Hirntod”-Debatte an. “Wir sind eine Allianz aus Demokratien, wir scheuen Debatten nicht. Inhaltliche Debatten können unser Bündnis stärker machen.”

In London wolle man fortschreiben, wofür die NATO stehe, so Maas: “Eine stabile, enge und durch Werte verbundene Allianz über den Atlantik hinweg.” Dem diene sein Vorschlag für einen “Reflexionsprozess unter der Ägide des Generalsekretärs”. Maas hatte vor zwei Wochen die Einberufung eines Expertengremiums zur Zukunft der NATO gefordert. Dies war eine Reaktion auf die scharfe Kritik von Macron an der NATO. Der französische Präsident hatte vom “Hirntod” des Bündnisses gesprochen und mehr europäische Eigenständigkeit gefordert.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Corona: Osnabrücker Linkspartei fordert Verlegung von Ratssitzungen in die OsnabrückHalle

Wie geht es mit den Rats- und Ausschusssitzungen nach der Osterpause weiter? Regulär würden sich die Lokalpolitiker bereits am...

Bio-Lieferservice “Ökofresh” bringt frisches Obst und Gemüse bis an die Haustür

Einkaufen ist in den letzten Wochen eher zu einer Herausforderung geworden und bedeutet für viele Menschen eine Stresssituation. Der...

Immer mehr Bürger beantragen Kleinen Waffenschein

Foto: Sportwaffen, über dts Berlin (dts) - Immer mehr Bürger beantragen den Kleinen Waffenschein. Nachdem ihre Zahl schon Ende...

Kriminologe warnt wegen Coronakrise vor Computerspielsucht

Foto: Tastatur, über dts Hannover (dts) - Der Kriminologe Christian Pfeiffer befürchtet, dass Kinder und Jugendliche in der Corona-Krise...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code