Deutschland & die Welt Außenminister: Grundkonflikt um Handel mit den USA bleibt

Außenminister: Grundkonflikt um Handel mit den USA bleibt

-


Foto: Stahlproduktion, über dts

Berlin (dts) – Nach der Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, die EU vorerst von Strafzöllen auszunehmen, hat Bundesaußenminister Heiko Maas vor falschen Erwartungen gewarnt. „Der Grundkonflikt bleibt zunächst“, sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). „Deshalb kommt es jetzt darauf an, wir uns in den Gesprächen bis Anfang Mai für fairen und regelbasierten Handel und für ein multilaterales Welthandelssystem stark machen.“

Für den Moment seien das gute Nachrichten für die europäische Stahl- und Aluminiumindustrie, sagte Maas. „Das zeigt, dass eine geschlossene EU, die mit einer Stimme spricht, Gehör findet.“

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

SpardaSpendenWahl 2021 mit Teilnehmerrekord — 16 Schulen aus der Region Osnabrück beteiligen sich

In Sachen Digitalisierung sind die Schulen gerade in der aktuellen Covid-19-Situation besonders gefordert. Die SpardaSpendenWahl 2021 verzeichnet einen Teilnehmerrekord....

Ereignisse im Nahen Osten: Polizei intensiviert Aufklärungsarbeit und zeigt Präsenz an jüdischen Einrichtungen

In Zusammenhang mit den jüngsten Ereignissen im Nahen Osten investiert die Polizeidirektion Osnabrück in Aufklärungsarbeit und zeigt Präsenz an...




DAX startet freundlich – Delivery Hero verliert weiter

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Der DAX ist am Freitag mit Kursgewinnen in den Handel gestartet....

Weniger Fleisch verzehrt – Ersatzprodukte boomen

Foto: Fleisch und Wurst im Supermarkt, über dts Wiesbaden (dts) - Immer mehr Verbraucher in Deutschland greifen zu Tofu-...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen