Deutschland & die Welt Außenminister: Grundkonflikt um Handel mit den USA bleibt

Außenminister: Grundkonflikt um Handel mit den USA bleibt

-


Foto: Stahlproduktion, über dts

Berlin (dts) – Nach der Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, die EU vorerst von Strafzöllen auszunehmen, hat Bundesaußenminister Heiko Maas vor falschen Erwartungen gewarnt. “Der Grundkonflikt bleibt zunächst”, sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). “Deshalb kommt es jetzt darauf an, wir uns in den Gesprächen bis Anfang Mai für fairen und regelbasierten Handel und für ein multilaterales Welthandelssystem stark machen.”

Für den Moment seien das gute Nachrichten für die europäische Stahl- und Aluminiumindustrie, sagte Maas. “Das zeigt, dass eine geschlossene EU, die mit einer Stimme spricht, Gehör findet.”


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Zahl der Corona-Neuinfektionen stagniert in der Region Osnabrück

Nachdem am Samstag – im Vergleich zur Vorwoche – für die Region Osnabrück deutlich fallende Zahlen bei den Corona-Neuinfektionen...

Zahl der Corona-Neuinfektionen in der Region Osnabrück gegenüber Vorwoche mehr als halbiert

Auch wenn die Zahlen nach dem Jahreswechsel schwierig zu interpretieren sind, zeigt sich dennoch aktuell ein Trend, der geeignet...

EU-Kommissionsvize fordert Ethikregeln für Programmierer

Foto: Computer-Nutzer, über dts Brüssel (dts) - EU-Kommissionsvize Vera Jourova fordert Ethikregeln für Software-Programmierer. Ein Architekt etwa denke nicht...

Bericht: Lockdown soll bis 14. Februar verlängert werden

Foto: Hinweisschild an einer geschlossenen Bar, über dts Berlin (dts) - Aus Angst vor Corona-Mutationen wie in Großbritannien wird...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen