Start Nachrichten Aus Deutschland gemischte Reaktion auf Trumps Afghanistan-Strategie

Aus Deutschland gemischte Reaktion auf Trumps Afghanistan-Strategie

-




Foto: Hubschrauber der US-Army, über dts

Berlin (dts) – Aus Deutschland gibt es gemischte Reaktionen auf Trumps neue Afghanistan-Strategie. Politiker der Union äußern sich positiv. Norbert Röttgen, CDU, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages sagte dem Nachrichtenmagazin Focus: „Zum ersten Mal hat Präsident Trump eine kohärente, rationale und verantwortliche Strategie zu einem wichtigen außenpolitischen Thema vorgelegt.“


Auch David McAllister, Leiter des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten im Europaparlament lobte: „Die weitere Unterstützung der afghanischen Regierung durch die USA ist ein gutes Signal.“ Kritik gibt es allerdings von Seiten der Grünen. „Merkel muss sich von Trumps Eskalationsstrategie distanzieren“, mahnte deren außenpolitischer Sprecher Omid Nouripour im Focus.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


 

Lesenswert

Wirtschaftsminister wirbt für neuen Brexit-Deal

Foto: Peter Altmaier, über dts Berlin (dts) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) wirbt um Zustimmung des britischen Unterhauses zum neu verhandelten Brexit-Abkommen. "Wenn diese...

Brexit: Überweisungen nach Großbritannien werden teurer

Foto: Fahnen von Deutschland und Großbritannien, über dts London (dts) - Die Brexit-Unsicherheit kommt Verbraucher und Wirtschaft teuer zu stehen: Die Preise für Überweisungen...

Brexit: Überweisungen nach Großbritannien werden teurer

Foto: Fahnen von Deutschland und Großbritannien, über dts London (dts) - Die Brexit-Unsicherheit kommt Verbraucher und Wirtschaft teuer zu stehen: Die Preise für Überweisungen...

Contact to Listing Owner

Captcha Code