Osnabrück 🎧Aus dem Taxi ins Polizeirevier – 38-Jähriger unter Drogeneinfluss...

Aus dem Taxi ins Polizeirevier – 38-Jähriger unter Drogeneinfluss randaliert im Taxi und wird festgenommen

-

Ein 38-jähriger Fahrgast begann am Mittwoch, den 12. August 2020, im Taxi zu randalieren. Er hatte Bargeld in Stückelung sowie mehrere Mobiltelefone bei sich, was die Staatsanwaltschaft und Polizei zu einer Wohnungsdurchsuchung bewegt hat. In der Wohnung des Randalierers wurden Drogen in nicht geringer Menge und eine fünfstellige Bargeldsumme gefunden.

Am Mittwochabend randalierte ein Fahrgast in einem Taxi, woraufhin der Taxifahrer die Polizei alarmierte. Als die Beamten in der Bischofsstraße eintrafen, stellten sie fest, dass der 38-jährige Fahrgast offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Im Zuge der weiteren Maßnahmen entdeckten die Polizisten bei ihm über 900 Euro Bargeld, in szenetypischer Stückelung, und mehrere Mobiltelefone.

Betäubungsmittel und fünfstellige Bargeldsumme beschlagnahmt

Wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln ordnete die Staatsanwaltschaft Osnabrück an, die Wohnung des 38-Jährigen zu durchsuchen. Dabei stellten die Beamten unter anderem Betäubungsmittel in einer nicht geringen Menge und eine fünfstellige Bargeldsumme fest. Sie beschlagnahmten die Gegenstände und nahmen den 38-Jährigen vorläufig fest. Am Donnerstagmorgen wurde er nach einer erneuten Rücksprache mit der Osnabrücker Staatsanwaltschaft aufgrund fehlender Haftgründe in Freiheit entlassen.

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Globaler Klimastreik: Rund 2.000 Klimademonstranten ziehen durch die Osnabrücker Innenstadt

Der globale Klimastreik macht sich auch auf den Straßen in der Osnabrücker Innenstadt bemerkbar: Nach einem mehrstündigen Streik auf...

Verkehrswende und Verwaltungsreform – OB-Kandidatin Katharina Pötter diskutiert mit der IHK

Katharina Pötter (rechts) spricht mit Moderator Moritz Zachow. / Foto: Brockfeld Wie gelingt ein lebendiges Osnabrück mit einer starken Wirtschaft?...




Innenministerien fürchten Radikalisierung der Anti-Corona-Proteste

Foto: Reichsbürger bei Demo von Corona-Skeptikern, über dts Berlin (dts) - Die Sicherheitsbehörden mehrerer Bundesländer haben sich besorgt gezeigt...

Kühne+Nagel warnt vor wachsender Engpass-Gefahr

Foto: Container, über dts Schindellegi (dts) - Der Chef des Schweizer Logistikriesen Kühne+Nagel, Detlef Trefzger, warnt vor einem weltweit...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen