Start Osnabrück Auf Hochtouren? Hansastraße wird nach Wasserrohrbruch nur in einer Schicht repariert

Auf Hochtouren? Hansastraße wird nach Wasserrohrbruch nur in einer Schicht repariert

-



„Auf Hochtouren“ sollte die Reparatur der Hansastraße laufen, kündigten die Stadtwerke am Montag an; doch die Realität sieht anders aus.
Und auch an der Rheiner Landstraße wird aktuell – anders als im Vorfeld angekündigt – nur wenige Stunden am Tag gearbeitet.

Während sich seit Montag Abend für Abend der Berufsverkehr seinen Weg aus der Stadt – und zu Teilen auch in die Stadt – quält, haben die an der Hansastraße eingesetzten Bauarbeiter bereits Feierabend.


BaustelleWie uns ein Leser berichtete, ist die Baustelle spätestens gegen 18:00 verwaist, eher früher. Währenddessen bricht in den angrenzenden Fachmärkten, dem Getränkemarkt und beim netto-Discounter der Umsatz massiv ein – bei dort regulären Arbeitszeiten von 20:00 bis 22:00 Uhr – von frühem Feierabend träumt man im Einzelhandel.

In Summe dürften es wohl täglich einige Tausend Arbeitnehmer sein, zusätzlich zu den Logistikfahrten, die nun aus dem Takt geraten, die betroffen sind. In Summe pro Tag mehrere Tausend sinnlos vergeudete Stunden auf durchgestauten Umleitungsstrecken. Neben dem ökologischen Schaden (Schadstoffausstoß im Stau!) auch ein gigantischer volkswirtschaftlicher Verlust.

Die wichtigste Baustelle der Stadt

Unsere Redaktion hat bei den Stadtwerken nachgefragt, warum trotz allerbesten Wetters und Tageslicht bis weit in den Abend hinein, die aktuell wichtigste Baustelle der Stadt nur im Einschichtbetrieb durchgeführt wird?

Marco Hörmeyer, Pressesprecher der Stadt antwortete auf unsere Nachfrage wie folgt:

„Die Maßnahme hat aufgrund ihrer verkehrlichen Bedeutung für uns natürlich oberste Priorität. Dennoch sind auch wir daran gebunden, in welcher Kurzfristigkeit uns die beauftragten Tiefbaufirmen personelle Kapazitäten zur Verfügung stellen können bzw. für welche laufende Maßnahme Personal abgezogen werden kann. Neben der Frage der Bereitstellung des Personals sind aber auch die unterschiedlichen Bauabläufe zu beachten:

Behebung des Schadens an der Wasserleitung: Nach der erfolgten Reparatur (Bodenaushub, Austausch und Einbindung eines 6 Meter langen Teilstücks, Verfüllung) erfolgen umfangreiche weitere notwendige Arbeiten vor der Inbetriebnahme der Leitung. So muss eine Druckprobe (Dichtheitsprüfung gemäß Regelwerk) sowie eine Probennahme zwecks Analyse durch ein zertifiziertes Labor durchgeführt werden. Beide Verfahrensschritte benötigen Zeit, ohne dass weitere Bautätigkeiten erfolgen können (in dieser Zeit kein oder nur geringer Personaleinsatz auf der Baustelle). Erst mit Bestehen beider Prüfungen kann die Leitung in Betrieb genommen werden sowie die weitere Oberflächenherstellung erfolgen.

Oberflächenherstellung: Am Montag wurde zunächst mit einem Sachverständigen die Größenordnung der Wiederherstellung der beschädigten Fahrbahn festgelegt. Die Asphaltoberfläche wurde/wird auf einer Länge von 32,50 Meter und einer Breite von 16 Meter aufgenommen und mit einem dreischichtigen Aufbau wiederhergestellt. Da der vorhandene Asphalt eine Stärke von mehr als 40 cm hat, muss zusätzlich eine Schottertragschicht eingebaut werden. Im Anschluss wird der Asphalt eingebracht (dies erfolgt aktuell). Nach Ablauf der vorgegebenen Wartezeit für den Abkühlvorgang (auch in dieser Zeit kein oder nur geringer Personaleinsatz auf der Baustelle) kann die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Hansastraße zum Wochenende wieder frei

Die Erläuterungen zeigen auf, dass ein Großteil der erforderlichen Arbeiten nicht parallel, sondern nur nacheinander durchgeführt werden kann. Festzuhalten ist jedoch, dass wir mit den Arbeiten sehr zügig vorankommen und die Hansastraße aller Voraussicht nach zum Wochenende wieder freigeben können“.

Regelbetrieb bis 22 Uhr an der Rheiner Landstraße ab kommender Woche

Aber auch an der Rheiner Landstraße wird derzeit nur im Einschichtbetrieb gearbeitet. In vorangegangenen Pressegesprächen wurde angekündigt im Mehrschichtbetrieb zu arbeiten, insbesondere um die Zufahrt zum Klinikum schnell wieder zu gewährleisten. Dazu der Pressesprecher der Stadtwerke:

Nach der Beendigung des ersten Bauabschnittes an der Kreuzung Rheiner Landstraße/Rückertstraße hat am 15.08. planmäßig der mit der Vollsperrung verbundene zweite Abschnitt (Rückerstraße – Mozartstraße) begonnen. Bekanntermaßen arbeiten wir hier in zwei parallel laufenden Baufeldern; hier sind wir derzeit noch in der Einrichtungsphase der Baufelder. In dieser Phase wird noch bis maximal 18 Uhr gearbeitet. Diese Einrichtungsphase wird in dieser Woche abgeschlossen werden, so dass ab kommenden Montag (26.08.) der Regelbetrieb bis 22 Uhr gestartet wird.

 

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11



 

Lesenswert

Das „Unabhängige FilmFest Osnabrück“ beginnt am 16. Oktober

Im Oktober findet zum 34. Mal das "Unabhängige Filmfest Osnabrück" statt. Ein besonderes Highlight ist die norddeutsche Dokumentation "LOVEMOBIL", die sich mit Sexarbeit im...

Berliner Bausenatorin verteidigt Mietendeckel

Foto: Dächer von Berlin-Kreuzberg, über dts Berlin (dts) - Die Berliner Bausenatorin Katrin Lompscher (Linke) hat es als "gesellschaftlich absolut wünschenswert" bezeichnet, dass der...

Lauterbach: Patientendaten im Krankenhaus nicht sicher

Foto: Karl Lauterbach, über dts Berlin (dts) - Nachdem jüngst zahlreiche Patientendaten im Netz gelandet sind, hat der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach harte Konsequenzen gefordert....


 

Contact to Listing Owner

Captcha Code