Deutschland & die WeltAudi-Chef Stadler in Untersuchungshaft

Audi-Chef Stadler in Untersuchungshaft

-


Foto: Audi, über dts

München (dts) – Im Dieselskandal haben die Behörden Audi-Chef Rupert Stadler am Montagvormittag vorläufig festgenommen. „Der Beschuldigte wurde der Ermittlungsrichterin vorgeführt, die den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet hat“, teilte die Staatsanwaltschaft München II mit. Der Haftbefehl stütze sich auf den Haftgrund der Verdunkelungsgefahr, so die Behörde weiter.

In der vergangenen Woche hatte die Staatsanwaltschaft mitgeteilt, im Abgasskandal auch gegen Stadler zu ermitteln. Der Audi-Chef und ein weiteres Vorstandsmitglied der Volkswagen-Tochter werden demnach seit Ende Mai als Beschuldigte geführt. Konkret geht es in den Ermittlungen um den Vorwurf, dass Diesel-Fahrzeuge mit manipulierter Abgassteuerungssoftware auf den europäischen Markt gebracht worden seien.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Globaler Klimastreik: Rund 2.000 Klimademonstranten ziehen durch die Osnabrücker Innenstadt

Der globale Klimastreik macht sich auch auf den Straßen in der Osnabrücker Innenstadt bemerkbar: Nach einem mehrstündigen Streik auf...

Verkehrswende und Verwaltungsreform – OB-Kandidatin Katharina Pötter diskutiert mit der IHK

Katharina Pötter (rechts) spricht mit Moderator Moritz Zachow. / Foto: Brockfeld Wie gelingt ein lebendiges Osnabrück mit einer starken Wirtschaft?...




Kliniken lassen Fördermittel für zusätzliche Pflegekräfte verfallen

Foto: Krankenhausflur, über dts Berlin (dts) - Die Krankenhäuser haben trotz der akuten Personalnot Fördermittel in Millionenhöhe zur Einstellung...

IW: Öffentliche Ausschreibungen können CO2-Ausstoß verringern

Foto: Baustelle, über dts Köln (dts) - Der Staat kann durch eine nachhaltige öffentliche Beschaffung Emissionen reduzieren und so...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen