Start Nachrichten Audi-Chef Schot kündigt radikalen Umbau an

Audi-Chef Schot kündigt radikalen Umbau an

-





Foto: Audi, über dts

Ingolstadt (dts) – Der neue Chef des Automobilherstellers Audi, Bram Schot, will das Unternehmen in kurzer Zeit neu ausrichten. Er werde die Firma „komplett neu aufstellen“, sagte Schot dem „Manager Magazin“ vor der Hauptversammlung des Unternehmens am Donnerstag. Aktuell liege die Volkswagen-Tochter in zentralen Bereichen hinter der Konkurrenz zurück.

„BMW liegt bei vielen Themen kostenseitig vorn“, sagte Schot, und Tesla führe bei Elektroautos. Das werde sich ändern. „In zwei, spätestens drei Jahren wird Audi Elektro-Benchmark sein“, so Schot. Schon 2025 solle jeder zweite verkaufte Audi ein Elektroauto sein. So soll es Audis Luxusmodell A8 in der nächsten Generation wahrscheinlich nur noch als Elektromodell geben. Für den Sportwagen TT sei ein elektrischer Nachfolger „für weniger als 45.000 Euro“ geplant. Bislang hieß es bei Audi offiziell, dass das Unternehmen 2025 etwa jedes dritte Auto als Elektromodell verkaufen werde.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

 

Lesenswert

Von der Leyen: NATO-Engagement ist mehr als nur Geld

Foto: Ursula von der Leyen, über dts Berlin (dts) - Der Kritik der USA an zu geringen Militärausgaben der Europäer wollen Bundesverteidigungsministerin Ursula von...

Bericht: CDU legt Fahrplan für Klimakonzept fest

Foto: CDU-Logo, über dts Berlin (dts) - Die CDU hat laut eines Zeitungsberichts ihren Fahrplan für die Erarbeitung eines Klimaschutzkonzepts abgesteckt. Das Konzept der...

NRW-Innenminister: „Fall Lügde wurde eindeutig unterschätzt“

Foto: Herbert Reul, über dts Düsseldorf (dts) - Kurz vor dem Prozessbeginn im Missbrauchsfall Lügde am Donnerstag hat Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) Versäumnisse...

Contact to Listing Owner

Captcha Code