Deutschland & die WeltAuch in der "Friedensstadt" jetzt MontagsMahnwachen

Auch in der „Friedensstadt“ jetzt MontagsMahnwachen

-

Bereits zum zweiten Mal – und von der lokalen Monopolzeitung bislang totgeschwiegen – versammelten sich mehr als 50 Osnabrücker am Heger Tor um für den Frieden zu mahnen.

Die „Friedensstadt“ reiht sich damit ein, in eine Bewegung, die in inzwischen mehr als 40 deutschen Städten zu einer Graswurzelbewegung geworden ist. Auffällig bei den neuen Montagsdemonstranten: sie bezeichnen sich selbst als weder links noch rechts. Vermutlich wegen dieser Selbstverweigerung gegen ein politisches Lager wird diese Bewegung mehr oder weniger von den etablierten Medien ignoriert und müssen sich die Teilnehmer teils als „neu-rechts“ verunglimpfen lassen.

MontagsMahnwache Osnabrück

 

Mehr über die Montagsdemonstranten ist in einem Artikel der Berliner Morgenpost zu finden, der es offenbar durch die selbstgewählte Berichtsblockade der „Mainstreammedien“ geschafft hat.
A propos „Mainstreammedien“; neben dem Einsatz für den Frieden gehört die Kritik an den etablierten Medien zur neuen Protestkultur. Gerade hinsichtlich des aktuellen Konflikts in der Ukraine vermuten nicht wenige der Neuen Friedensbewegten eine verdeckte Agenda in der Berichterstattung, auch und insbesondere bei ARD und ZDF.



Die Osnabrücker MontagsMahnwache ist auch bei Facebook zu finden:https://www.facebook.com/groups/MontagsMahnwache.Osnabrueck/
Und hier die Internetpräsenz: montagsmahnwache-osnabrueck.de/

Nächste Mahnwache: am kommenden Montag, erneut um 18:00 Uhr am Heger Tor.

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11
 

aktuell in Osnabrück

18 Festnahmen und 36 Durchsuchungen bei Großrazzia gegen Schleuser

(Symbolbild) Polizei Im Kampf gegen die internationale Schleusungskriminalität fand am Dienstag (5. Juli) ein länderübergreifender Großeinsatz von Staatsanwaltschaften und Polizei...

Mit Röntgentechnik entdeckt: Osnabrücker Zöllner finden Drogen im Wert von rund 2,2 Millionen Euro bei LKW-Kontrolle

Mithilfe von Röntgentechnik fanden die Osnabrücker Zöllner mehr als 108 Kilogramm Rauschgift. / Foto: Hauptzollamt Osnabrück Am Montagmittag (4. Juli)...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen