Deutschland & die Welt Armenien und Aserbaidschan vereinbaren Waffenruhe

Armenien und Aserbaidschan vereinbaren Waffenruhe

-


Foto: Gefechte um Bergkarabach, Azerbaycan Respublikasinin Müdafie Nazirliyi, über dts

Moskau (dts)[speaker-break time=“1s“ strength=“medium“] – Armenien und Aserbaidschan haben sich in der Nacht zu Samstag auf eine Waffenruhe im Konflikt in der Südkaukasusregion Bergkarabach geeinigt. Die Einigung sei unter Vermittlung Russlands zustande gekommen, berichtete der russische Staatssender „Russia Today“. Das russische Ministerium veröffentlichte in der Nacht zum Samstag eine entsprechende Erklärung.

Der Waffenstillstand soll demnach bereits am Samstagmittag in Kraft treten. Die Region ist zwischen Armenien und Aserbaidschan umstritten. Nach dem Zerfall der Sowjetunion 1991 eskalierte der Konflikt zu einem Krieg, seit dessen Ende 1994 Bergkarabach und angrenzende Gebiete zu einem großen Teil von Armeniern kontrolliert werden. Seitdem gab es mehrere gescheiterte Vermittlungsversuche sowie wiederholt Kampfhandlungen. Nach einzelnen Gefechten im Sommer 2020 kam es ab September zu den schwersten Kampfhandlungen seit dem Waffenstillstand vor über 25 Jahren.


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Corona in Osnabrücks Partnerstädten — Städtebotschafterinnen und Städtebotschafter über die Situation in ihren Heimatstädten

Wie ergeht es Osnabrücks Partnerstädten in der Corona-Pandemie? Die Städtebotschafterinnen und Städtebotschafter berichten über die Situation in ihren Heimatstädten. Die...

Leseförderprojekt „Ausgefuchst – clevere Kids und coole Bücher“: Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht

Das Leseförderprojekt „Ausgefuchst – clevere Kids und coole Bücher“ sucht für das Schuljahr 2021/2022 noch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Initiiert...

Innenminister wollen Teilnehmer-Obergrenze bei Corona-Demos

Foto: Demo von Corona-Skeptikern am 29.08.2020, über dts Berlin (dts) - Die Innenminister von Bund und Ländern dringen auf...

Städtetag dringt auf konkrete Teststrategie

Foto: Corona-Hinweis, über dts Berlin (dts) - Der Deutsche Städtetag fordert Bund und Länder auf, eine konkrete Teststrategie vorzulegen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen