Arbeitsminister fordert mehr Einsatz für Betriebsrente





Foto: Senioren in einer Fußgängerzone, über dts

Berlin (dts) – Arbeitgeber und Gewerkschaften müssen sich nach Ansicht von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) stärker für die Verbreitung von Betriebsrenten einsetzen. Heil sagte dem „Handelsblatt“, er habe die Sozialpartner bei einem Treffen in dieser Woche ermuntert, die Möglichkeiten für Betriebsrenten in Tarifverträgen zu nutzen. „Ich habe mit den Sozialpartnern vereinbart, im Bundesarbeitsministerium ein Forum zu etablieren, in dem sich Praktiker austauschen können, um konkrete Probleme bei der Einführung der neuen Angebote zu lösen.“



Das in der vergangenen Legislaturperiode verabschiedete Betriebsrentenstärkungsgesetz ermöglicht Arbeitgeber und Gewerkschaften, in Tarifverträgen auch die Gründung eigener Altersvorsorgewerke zu vereinbaren. Bisher kommt dieses sogenannte Sozialpartnermodell aber nicht in Gang. Der Arbeitsminister zeigte sich dennoch zuversichtlich. Das Sozialpartnermodell biete „einfache, attraktive, sehr kostengünstig organisierte Betriebsrenten bei gleichzeitig hoher Sicherheit“, sagte er.