Deutschland & die Welt Arbeitsminister erwartet "ziemlich harten Herbst" für Wirtschaft

Arbeitsminister erwartet “ziemlich harten Herbst” für Wirtschaft

-





Foto: Industrieanlagen, über dts

Berlin (dts) – Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) glaubt nicht, dass sich die wirtschaftliche Lage bereits im Herbst entspannt. Niemand wisse, ob es eine zweite Welle geben werde und wie die weltwirtschaftlichen Folgen aussehen könnten, sagte Heil der Wochenzeitung “Die Zeit”. Und weiter: “Es sind viele Fragezeichen. Ich rechne mit einem ziemlich harten Herbst.”

Es werde “ja leider Gottes” auch steigende Arbeitslosenzahlen und Insolvenzen in Deutschland geben. “Aber wenn die Maßnahmen wirken, die wir an den Start gebracht haben, dann haben wir die Chance, dass wir nächstes Jahr wieder nach oben gehen.” Heil glaubt, dass Deutschland die Kraft habe, “Brücken zu bauen, die Wirtschaft in Gang zu bringen, Kurzarbeit zu machen”. Und man habe auch im Zweifelsfall einen “relativ langen Atem”. Aufgabe der Politik sei es nun, “Führung und Orientierung zu geben und nicht in den Trott zu verfallen”. Trotzdem sei es traurig, dass man manchmal erst eine Katastrophe brauche, um entscheidende Dinge zu verändern. So zum Beispiel in der Fleischindustrie, “in der wir übrigens grundlegend aufräumen müssen, weil die Verhältnisse da nicht nur gesundheitlich, sondern auch im Sinne von Ausbeutung von Menschen aus Mittel- und Osteuropa nicht in Ordnung sind”. Menschen dürften sich am Arbeitsplatz nicht infizieren. Der Arbeitsschutz sei heutzutage umso wichtiger.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Sonderkontrolle “Autoposer” der Osnabrücker Polizei

Archivbild einer früheren Kontrolle an der Pagenstecherstraße In der Nacht zu Sonntag führte die Polizei eine Sonderkontrolle mit dem Hauptaugenmerk...

Aufrüstung von Kassen – Osnabrücker Handwerkskammer begrüßt Fristverlängerung beim „Brötchenbon“

Die Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim begrüßt die stillschweigende Fristverlängerung beim „Brötchenbon“: Belastungen der Betriebe werden im Zuge der Corona-Krise ausgesetzt....

Merkel und Conte pochen auf schnelle Einigung beim EU-Gipfel

Foto: Giuseppe Conte und Angela Merkel, über dts Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Italiens Ministerpräsident Giuseppe...

DAX schließt im Plus – Euro stärker

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Zum Wochenstart hat der DAX deutlich zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code