Deutschland & die WeltArbeitsagentur hat trotz Beitragssenkung Überschüsse

Arbeitsagentur hat trotz Beitragssenkung Überschüsse

-


Foto: Bundesagentur für Arbeit, über dts

Berlin (dts) – Laut eines neuen Finanzberichts der Bundesagentur für Arbeit liegen 2022 voraussichtlich 53 Milliarden Euro in deren Rücklage. Damit wäre Spielraum für weitere Beitragssenkungen, berichtet die „Bild“. Die Große Koalition hat sich bisher auf eine Beitragssenkung ab 2019 um 0,3 Prozentpunkte geeinigt.

Selbst nach einer Beitragssenkung von 0,5 Prozentpunkten wären jedoch weitere 20 Milliarden Euro in der Reserve. Die Rücklage der Bundesagentur für Arbeit entwickelt sich laut Prognose wie folgt: 2018: 22,5 Milliarden Euro, 2019: 29,5 Milliarden Euro, 2020: 36,9 Milliarden Euro, 2021: 44,7 Milliarden Euro, 2022: 53,0 Milliarden Euro.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Kommentar: Osnabrücker Schnecken-Internet ist eine Katastrophe

"Ja, aber in Voxtrup, am Westerberg oder in Pye, da funktioniert mein Internet ja ganz gut", so oder ähnlich...

Beim Bachelor-Griesert kriselt’s: Alles aus mit Michèle?

Schon im Bachelor-Finale gabs von Niko einen Korb Michèle. Folgt nun das nächste Aus? / Foto: TVNOW So turbulent das...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen