Deutschland & die Welt Aral und Rewe wollen Zusammenarbeit ausbauen

Aral und Rewe wollen Zusammenarbeit ausbauen

-


Foto: Aral-Tankstelle, über dts

Bochum/Köln (dts) – Deutschlands Tankstellen-Marktführer Aral will im Laufe dieses Jahres die Zahl der Stationen mit Rewe-Sortiment auf rund 200 erhöhen. “Wir wollen unsere Zusammenarbeit mit Rewe weiter ausbauen”, sagte Wolfgang Langhoff, Vorstandsvorsitzender des Aral-Mutterkonzerns BP Europa SE, der “Westdeutschen Allgemeinen Zeitung” (Freitag). “Derzeit zählen wir 60 Standorte, im Laufe des Jahres wollen wir die Zahl auf rund 200 erhöhen. Bislang haben wir uns auf NRW konzentriert. Das ändert sich jetzt. Wir erschließen uns zunehmend neue Ballungsräume, darunter Hamburg, Frankfurt und Städte in Süddeutschland.”

Mit rund 2.500 Tankstellen gilt Aral als Marktführer in Deutschland.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Knapp 200 Schüler an Heiligenwegschule im Schinkel auf Corona getestet

Nachdem bei einigen Schülerinnen und Schülern der Heiligenwegschule in Osnabrück Schinkel eine Corona-Infektion festgestellt wurde, hat die zuständige Gesundheitsbehörde...

Zahl der Corona-Neuinfektionen in der Region Osnabrück stagniert

Erstmals seit Beginn dieser Woche liegt die für die Region Osnabrück gemeldete Zahl der festgestellten Corona-Neuinfektionen nahezu auf dem...

Pofalla bezeichnet Petersburger Dialog als “wichtiger denn je”

Foto: Angela Merkel und Wladimir Putin, über dts Berlin (dts) - Der Leiter des Petersburger Dialoges, Ronald Pofalla (CDU),...

Seehofer plant Studie zu Rassismus in der ganzen Gesellschaft

Foto: Mohrenstraße, über dts Berlin (dts) - Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) arbeitet offensichtlich an einer Studie zu Rassismus in...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen