Deutschland & die Welt Apple sorgt mit Update für Daten-Weltrekord

Apple sorgt mit Update für Daten-Weltrekord

-





Foto: Smartphone-Nutzerin, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Mit der Veröffentlichung des neuen Smartphone-Betriebssystem iOS13 hat Apple einen neuen Weltrekord für transferiertes Datenvolumen pro Sekunde beim weltgrößten Internetknoten DE-CIX in Frankfurt verursacht. Am Donnerstag, gegen 19 Uhr deutscher Zeit, veröffentlichte der US-amerikanische Tech-Konzern die Software. Daraufhin nahm der Datenverkehr weltweit sprunghaft und sichtbar zu.

Gegen 21 Uhr liefen mehr als 7,1 Terabit pro Sekunde durch die Leitungen in Frankfurt. Damit übertraf die DE-CIX-Technik die eigene Rekordmarke von 6,8 Terabit pro Sekunde vom Dezember 2017 deutlich. “Wir nehmen an, dass das Release des neuen Apple Betriebssystem iOS 13 für diesen Schub gesorgt hat”, sagte DE-CIX-Geschäftsführer Harald Summa der “Welt” (Samstagausgabe). “Mit einem Datenstrom von sieben Terabit pro Sekunde könnten stündlich mehr als 2,1 Millionen iPhones auf das neue Betriebssystem upgedatet werden.”


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücks letzte Videothek ist nun auch Geschichte

Ob es Corona war, der Siegeszug der Streamingdienste oder ist vielleicht einfach nur der Mietvertrag ausgelaufen? Wir wissen es...

Neuer Corona-Fall in Bohmte – zwei weniger in der Stadt Osnabrück

Es muss den Verantwortlichen beim gemeinsamen Gesundheitsdienst von Stadt und Landkreis Osnabrück wie ein Versteckspiel vorkommen. Auch in über...

Lottozahlen vom Samstag (11.07.2020)

Foto: Lotto-Spielerin, über dts Saarbrücken (dts) - In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks...

Städte wollen große Partys verhindern

Foto: Polizeieinsatz in der Hasenheide, über dts Berlin (dts) - In deutschen Großstädten finden trotz Coronakrise immer öfter Partys...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code