Aktuell Anzahl der Corona-Infizierten im Stadtgebiet höher als im Landkreis...

Anzahl der Corona-Infizierten im Stadtgebiet höher als im Landkreis Osnabrück

-

Mit zwei Corona-Neuinfektionen in der Region Osnabrück beginnt die Woche verhältnismäßig ruhig. Innerhalb der letzten 24 Stunden konnten zehn Personen als genesen eingestuft werden, weshalb die Anzahl der aktuell Infizierten jetzt wieder bei 33 liegt.

Seit gestern konnten zehn ehemalige Corona-Infizierte aus der Region als genesen eingestuft werden, alle davon im Landkreis ansässig. Auf diesen Wert treffen heute, am 10. August 2020, zwei Corona-Neuinfektionen; eine von ihnen wurde im Stadtgebiet und eine im Landkreis gemeldet. Insgesamt zählt der gemeinsame Gesundheitsdienst für Stadt und Landkreis Osnabrück noch 33 Corona-Infizierte. Mit 20 Personen im Vergleich zu 13 sind im Stadtgebiet fast doppelt so viele Corona-Infizierte ansässig. Knapp die Hälfte der Infizierten (15 Personen) sind Urlaubsrückkehrer.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 10. August 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück.

Der Anstieg an Corona-Infektionen in Osnabrück spiegelt sich auch in der 7-Tage-Inzidenz: Sie steigt auf einen Wert von 11,6 (gestern: 10,9) an. Die Lage in den Krankenhäusern bleibt auf dem gleichen Niveau wie gestern. Elf Personen werden im Zusammenhang mit einer möglichen Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt; drei von ihnen auf der Intensivstation.

So sieht es in ihrer Gemeinde aus (Stand 10. August 2020):

Bramsche ist heute wieder “corona-frei”.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 10. August 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück.


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Höchste Prioritätsstufe im Klinikum Osnabrück gegen COVID-19 geimpft

Daniel Emmrich vom Arbeiter Samarita Bund und Dr. Birgit Teigel, Leitende Oberärztin im Klinikum Osnabrück, freuen sich über die...

Mayors for Peace – Osnabrücker Oberbürgermeister Griesert begrüßt Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrages

Am 22. Januar 2021 tritt der von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 verabschiedete Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Atomwaffen sind...

DAX lässt nach – Starker Euro belastet

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index...

Neuer CDU-Chef “sehr zufrieden” mit Ergebnis der Briefwahl

Foto: CDU-Logo, über dts Berlin (dts) - Der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, hat das Ergebnis der Briefwahl zur...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen