Deutschland & die Welt Ansturm auf Kirchenaustrittstermine in Köln

Ansturm auf Kirchenaustrittstermine in Köln

-

[the_ad_group id="106177"]
[the_ad_group id="107069"]


Foto: Kölner Dom, über dts

Köln (dts) – In Köln hat es am Montag einen Ansturm auf Kirchenaustrittstermine gegeben. Bereits einen halben Tag nach Freischaltung der Termine beim Amtsgericht Köln für den Monat Mai seien sämtliche 1.500 Online-Angebote ausgebucht, berichtet der „Kölner Stadt-Anzeiger“.

[the_ad_group id="110538"]

Bei einer Abfrage um 11:00 Uhr zeigte das entsprechende Behörden-Portal demnach noch 20 freie Termine an, eine halbe Stunde später waren auch diese komplett vergeben. Ein Behördensprecher sagte der Zeitung, wegen der immensen Nachfrage habe das Gericht das bereits im Januar von ca. 650 auf 1.000 Termine aufgestockte Angebot noch einmal um 500 Termine ergänzt. Jeweils am ersten Tag des Monats würden die Termine für den übernächsten Monat online gestellt. Weiter als bis Mai sind deshalb noch keine Termine buchbar.

Damit wird bereits nach fünf Monaten mit 6.250 Austritten annähernd die Gesamtzahl der Austritte im Corona-Jahr 2020 (6.690) erreicht. Aufs Jahr hochgerechnet müssen die Kirchen bei anhaltend hohen Zahlen sogar mit einem neuen Höchststand an Austritten rechnen, nämlich knapp 17.000. Der bisherige Rekord hatte 2019 bei knapp 10.100 Austritten gelegen, 2018 hatten 7.400 Menschen den Kirchen den Rücken gekehrt. Dass der Ansturm auf die Kirchenaustrittsstelle des Amtsgerichts mit den Vorgängen in Köln rund um die Aufarbeitung des Missbrauchsskandals im Erzbistum zu tun hat, legt der Blick auf Amtsgerichte in anderen NRW-Bistumsstädten nahe. In Münster sind die Termine sowohl im April als auch im Mai bislang an nur zwei Tagen ausgebucht.

In Aachen gibt es im April noch an neun von 18 Tagen Termine, im Mai an 19 von 21 Tagen. In Essen sind im Mai noch mehr als die Hälfte aller Termine frei. Für das Amtsgericht Paderborn macht das Terminportal keine Angaben.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Coronageschehen in der Region Osnabrück am Wochenende: 181 Neuinfektionen und ein Todesfall

Das Coronageschehen in der Region Osnabrück zeigte sich am Wochenende auf hohem Niveau leicht rückläufig. Neben 181 Neuinfektionen ist...

Zurück in die Verkehrspolitik der vergangenen Jahrzehnte: Osnabrücker FDP kritisiert möglichen Wegfall der Schutzstreifen für Radfahrer an der Meller Straße

Die Osnabrücker FDP Ratsfraktion sieht den Wegfall der Schutzstreifen für Radfahrer an der Meller Straße kritisch. Zurück in die Verkehrspolitik...

1. Bundesliga: Mainz schockt Köln spät

Foto: Markus Gisdol, über dts Köln (dts) - Im Sonntagspiel der 1. Fußball-Bundesliga hat der 1. FSV Mainz spät...

CDU-Empfehlung für Unions-Kanzlerkandidatur am Montag

Foto: CDU-Parteimitglied, über dts Berlin (dts) - Armin Laschet, CDU-Chef und Kandidat im Ringen um die Kanzlerkandidatur der Union,...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen