Osnabrück Anmeldepflicht für religiöse Zusammenkünfte mit mehr als 10 Teilnehmern...

Anmeldepflicht für religiöse Zusammenkünfte mit mehr als 10 Teilnehmern – Stadt Osnabrück bietet Online-Formular an

-

Ab dem heutigen Montag, den 25. Januar 2021, gilt die neue Corona-Verordnung für Niedersachsen. Religiöse Zusammenkünfte sind weiterhin erlaubt, allerdings nur unter strengeren Hygieneauflagen. Darüber hinaus müssen sie bei der Stadt Osnabrück angemeldet werden.

Zusammenkünfte zur Religionsausübung sind weiterhin erlaubt – vorausgesetzt, es gibt ein Hygienekonzept. Außerdem sind nun medizinische Masken vorgeschrieben. Neu ist jetzt, dass Gottesdienste und ähnliche religiöse Veranstaltungen, die in Gebäuden stattfinden, angemeldet werden müssen. Um die Abläufe zu vereinfachen, bietet die Stadt Osnabrück ein Online-Formular an.

Veranstaltungen mit mehr als zehn Personen

Das Formular gibt es unter https://service.osnabrueck.de/web/guest/religioese_veranstaltungen. Grundsätzlich gilt: Veranstaltungen, an denen mehr als zehn Personen teilnehmen, müssen angemeldet werden. Das gilt zum Beispiel für Hochzeiten, Taufen und Trauerfeiern. Gottesdienste oder andere religiöse Veranstaltungen, die regelmäßig immer am gleichen Ort zur gleichen Zeit stattfinden, müssen nur einmal gemeldet werden. Neu ist zudem, dass die Menschen, die sich zu religiösen Angeboten zusammenfinden, eine medizinische Maske tragen müssen. Anstelle von Mund-Nasen-Bedeckungen aus Stoff, tragen die Teilnehmenden nun OP-Masken oder FFP-2-Masken.


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Tierrechtler zeigt Zoo Osnabrück nach Unfall im Löwengehege an

Frank Albrecht nutzt Unglücksfälle in Zoos und Tiergärten um öffentlichkeitswirksam gegen die Tierhaltung in Zoos vorzugehen. So zeigte er...

Gelingt dem VfL Osnabrück gegen Sandhausen ein Ende der Verlustserie?

Hier war Goethe nie. Dietmar Hopp, Mäzen der TSG Hoffenheim, war schon mal da. Er beabsichtigte den SV Sandhausen mit...

1. Bundesliga: Freiburg gewinnt in Leverkusen

Foto: Christian Günter (SC Freiburg), über dts Leverkusen (dts) - Zum Abschluss des 23. Spieltags in der Bundesliga hat...

Giffey fordert Lockerung der Corona-Beschränkungen

Foto: Franziska Giffey, über dts Berlin (dts) - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) erhofft sich von den Bund-Länder-Gesprächen Lockerungen der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen