Start Aktuell Andere Dinge hatten Priorität – und dann ging es ganz schnell

Andere Dinge hatten Priorität – und dann ging es ganz schnell

-



Erst Busumleitung ohne Baustelle, dann Parkverbot ohne Busumleitung. Die „Sondersituation am Neumarkt“ beschäftigt die Osnabrücker offensichtlich bis in den beginnenden Herbst.
Ein ohne erkennbaren Sinn weiter vorgeschriebenes Parkverbot an der Wittekindstraße, in der Nähe vom Berliner Platz,  wurde erst nach Hinweis eines Lesers, den unsere Redaktion an die Stadtverwaltung weiterleitete, wieder aufgehoben.

Bis die „Sondersituation am Neumarkt“ in Vergessenheit gerät wird es wohl noch etwas dauern. Anzeigetafeln an Bushaltestellen oder in Bussen verkünden weiterhin die Sondersituation, und auch die eigens gebauten Busstege im Bereich des Schlosses erinnern tagtäglich daran. Aber auch die provisorischen Haltestellen im Bereich Wittekindstraße/ Berliner Platz zeugten bis vor kurzem von der kuriosen Situation, eine umfangreiche Busumleitung vorzunehmen ohne das es eine Baustelle gab.

Parken war verboten – und das trotz fehlendem Busverkehr


Bis gestern (5. September) standen immer noch Halteverbotsschilder an dem provisorisch eingerichteten Bussteg 3, der stadtauswärts führte. Auch der Parkautomat war mit einem blauen Sack umstülpt, sodass es nicht möglich war in diesem Bereich (legal) zu parken, trotz der Tatsache, dass die Busse seit dem 22. August wieder an ihren ursprünglichen Haltestellen hielten. Erst nach Anfrage unserer Redaktion, warum die Parkplätze noch nicht freigegeben worden sind, korrigierte die Stadt ihren Fehler.


Plötzlich ging es ganz schnell

Zuvor hätten andere Dinge Priorität gehabt, wie etwa die Erneuerung der Infrastruktur in Osnabrück, erläuterte ein Sprecher der Stadt gegenüber unserer Redaktion. Auch ein genauer Zeitpunkt für die Freigabe konnte nicht genannt werden. Aber nach der redaktionellen Anfrage ging es plötzlich ganz schnell: Die Parkplätze konnten bereits am nächsten Tag wieder benutzt werden.

Tatjana Rykov
Tatjana Rykov verstärkt als Praktikantin das Team der HASEPOST.


Lesenswert

Gute Nachricht des Tages: Bei der Sparkasse Osnabrück ist seit Mitte August „Weltspartag“

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse....

DFL-Chef: Neue Anstoßzeiten nicht in Sicht

Foto: Bundesliga-Fußball vor dem Anstoß, über dts Frankfurt/Main (dts) - Christian Seifert, Vorstandssprecher der Deutschen Fußball-Liga (DFL), sieht auch mit Blick auf die neuen...

Gute Nachricht des Tages: Osnabrücker Unternehmer stiftet Preis für mutigen Journalismus

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse....

Contact to Listing Owner

Captcha Code