Deutschland & die WeltAmthor lobt Grundrenten-Kompromiss

Amthor lobt Grundrenten-Kompromiss

-


Foto: Philipp Amthor, über dts

Berlin (dts) – Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor hat den Kompromiss der Großen Koalition zur Grundrente gelobt. Bei der gefundenen Lösung handele es sich um eine Bedürftigkeitsprüfung: „In meinem Verständnis ist es das“, sagte Amthor in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“. Er fügte hinzu: „Der Mercedes in der Garage wird im Zweifel nicht erfasst.“

Detailfragen zu etwaigen Missbrauchsfällen müssten aber im weiteren Gesetzesverfahren noch geklärt werden, forderte Amthor: „Wir brauchen Schutz vor krassen Missbrauchsfällen.“ Es müsse ausgeschlossen sein, dass ein Handwerker aus Mecklenburg-Vorpommern der Millionärsgattin aus Düsseldorf die Grundrente finanziere. SPD-Vize Ralf Stegner nannte die neue Grundrente „eine Verbesserung für ganz, ganz viele“. In der „Bild“-Sendung sagte Stegner weiter: „Das betrifft anderthalb Millionen Menschen. Die, die es hauptsächlich brauchen, die werden betroffen.“



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Polizeistatistik belegt: mehr als vierfach höheres „Dooring“-Risiko* auf Pagenstecherstraße und Wallring

Titelbild: von der künstlichen Intelligenz DALL-E gestaltete Grafik Wichtige Hauptverkehrsachsen der Hasestadt, allen voran die Pagenstecherstraße und der Wallring, sollen...

A1: Brückenabriss sorgt für Vollsperrung bei Holdorf für ein Wochenende

Autobahn (Symbolbild) Die Autobahn Westfalen bricht auf der A1 eine Brücke ab, die die B214 an der Anschlussstelle Holdorf über...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen