Ampel-Koalition beschließt Maßnahmenpaket zur Entlastung der Landwirte

Die Ampel-Koalition hat sich auf ein Maßnahmenpaket zur Unterstützung der Landwirte geeinigt, das unter anderem einen weiteren Bürokratieabbau sowie steuerliche Entlastungen vorsieht. Die Entscheidung erfolgte nach anhaltenden Protesten zum Jahresbeginn in Reaktion auf die geplante Streichung der Subventionen für Agrardiesel.

Maßnahmenpaket zur Entlastung der Landwirte

Nach den Protestwellen Anfang Januar, die auf die Ankündigung der Regierung folgten, die Subventionen für Agrardiesel schrittweise streichen zu wollen, haben sich die Parteien der Ampel-Koalition auf eine Reihe von Maßnahmen zur Entlastung der Landwirte geeinigt. Dies teilten die Fraktionen am Dienstag mit.

Bürokratieabbau und steuerliche Entlastungen

Das beschlossene Paket soll vor allem einen weiteren Bürokratieabbau sowie steuerliche Entlastungen beinhalten. Damit soll den Landwirten ermöglicht werden, Jahre mit schwächerem Einkommen mit stärkeren Jahren zu verrechnen, um die Betriebe wirtschaftlich resistenter zu machen.

Dringender Beschluss vor der parlamentarischen Sommerpause

Die Ampel-Koalition plant, einen Teil der Maßnahmen bereits in dieser Woche im Bundestag zu beschließen. Nach den anhaltenden Protesten zum Jahresbeginn hatte die Koalition angekündigt, entsprechende Maßnahmen zur Entlastung der Landwirte noch vor der parlamentarischen Sommerpause verabschieden zu wollen.


Liebe Leserin und lieber Leser, an dieser Stelle zeigen wir Ihnen künftig regelmäßig unsere eigene Kommentarfunktion an. Sie wird zukünftig die Kommentarfunktion auf Facebook ersetzen und ermöglicht es auch Leserinnen und Lesern, die Facebook nicht nutzen, aktiv zu kommentieren. FÜr die Nutzung setzen wir ein Login mit einem Google-Account voraus.

Diese Kommentarfunktion befindet sich derzeit noch im Testbetrieb. Wir bitten um Verständnis, wenn zu Beginn noch nicht alles so läuft, wie es sollte.

 
mit Material von dts Nachrichtenagentur
mit Material von dts Nachrichtenagentur
Dieser Artikel wurde mit Material der Nachrichtenagentur dts erstellt, kann jedoch durch unsere Redaktion ergänzt oder aktualisiert worden sein.

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion